Sprachen Businessbereich Bezugsquellen
Speicher
SSD-Laufwerke
USB-Sticks
Flashspeicher
Wireless
Support
SPEICHERSUCHE

1,8 Millionen Transaktionen je Sekunde und Kingston Solid-State-Laufwerke

Der Bedarf an kommerzieller Datenverarbeitung ist bislang jedes Jahr deutlich gestiegen, von Terabytes zu Petabytes, und geht mittlerweile oft über den Rahmen traditioneller Servermodelle hinaus in den Bereich der skalierbaren, verteilten Rechenleistung zur Analyse großer Datenmengen für die Industrie, einschließlich Gesundheitswesen, Biowissenschaften, Finanzwesen und Öl- und Gasindustrie.

In einem Bericht der University of California, Berkeley, wurde 2003 festgestellt, dass „Festnetz- und Mobilfunktelefonate im Jahr 2002 weltweit 17,3 Exabytes neuer Informationen enthielten, wenn sie digital gespeichert worden wären“, und dass „zum Speichern aller Telefonate in den USA jährlich 9,25 Exabytes Speicherplatz erforderlich wäre“.1 (Ein Exabyte entspricht einer Trillion Bytes, oder einer Million Gigabytes, oder 1.000 Petabytes). Zu einem späteren Zeitpunkt schätzte die University of Southern California 295 Exabytes gespeicherter Daten bis 2007, was weltweit zu großen Bedenken über ihre Überschaubarkeit führte. 2

Wenn die Kapazitäten eines Unternehmens zur Datenverarbeitung über die Möglichkeiten, diese gigantischen Datensätze mit traditionellen Speicherlösungen zu verarbeiten, hinausgehen, bietet sich verteilte Rechenleistung an. Sie kann über hochleistungsfähige, genormte, einfach einsetzbare und zuverlässige Tools zur Datenanalyse, wie Apache Hadoop, erfolgen. Diese haben den unschätzbaren Vorteil, zeitgerecht genaue Daten über Szenarien mit großen Datenmengen zu liefern.

Doch auch innovative Lösungen, wie Apache Hadoop, bleiben unter ihrem eigentlichen Potential wenn sie über traditionelle Festplatten mit mechanischen Drehplatten laufen. Diese sind schlichtweg nicht in der Lage, dauerhaft die erforderliche hohe Bandbreite und niedrige Latenz für unsere heutige hochentwickelte Speicherinfrastruktur für große Datenmengen zu bieten.

Die schnelle, unempfindliche und preiswerte Speicherung auf NAND-Flashbasis hat sich bei diesen großformatigen Datenstrukturen als ideale Möglichkeit zum Erreichen eines neuen Leistungs- und Zuverlässigkeitsniveaus bei gleichzeitig reduzierten Gesamtbetriebskosten (TCO) erwiesen. Dies gilt sowohl für Modelle mit Standalone-Konfiguration als auch für Kombinationen mit traditionellen Festplattenlaufwerken zur Archiv- oder transaktionalen, mehrstufigen Speicherung, und schließt das Ausufern von Speichervorgängen aus.

1,8 Millionen erreichte IOPS (Input-/Output-Operations per Second) unter Verwendung handelsüblicher Komponenten (COTS) haben gezeigt, dass es keineswegs kostspielig oder komplex sein muss, Tools zur Analyse großer Datenmengen bis zu ihrem vollen Potential zu nutzen. Kingston Technologys Solid-State-Laufwerke (SSD) für Server können Unternehmen in den Branchen Biowissenschaften und Gesundheitswesen, die derzeitig mit Festplattenlaufwerken arbeiten, viele Vorteile bringen, wie beispielsweise: 3

  • Schnellere Bedienung von Kundenbedürfnissen durch beschleunigte Verwaltung von Kundenaufzeichnungen und landesweit schnellere Zugriffszeiten auf diese in Datenbanken der Enterprise-Klasse. Mit dem jährlichen Bevölkerungswachstum steigt auch der medizinische Versorgungsbedarf und dementsprechend erhöhen sich die Anforderungen an die Serverleistung. Eine 2010 von Accenture durchgeführte Studie prognostizierte, dass „Nordamerikas Markt für elektronische Behandlungsunterlagen (EMR) von 7,4 Mrd. USD im Jahr 2010 um 9,7 Prozent auf 9,8 Mrd. USD im Jahr 2013 anwachsen wird. Aufgrund der ARRA-Anreize und -Strafen (American Recovery and Reinvestment Act of 2009) haben 5.800 Krankenhäuser mit der beschleunigten Einführung von EMR begonnen.“4
  • Reduzierter Zeitaufwand für die Analyse von Relationen zwischen Patientenakte (EHR) und EMR, um die Ausbreitung von Krankheiten zwischen Bevölkerungsgruppen vorhersagen und analysieren zu können, und um Rohdaten schneller mit Systemen wie Watson von IBM in wertvolle Informationen umzuwandeln.5
  • Höhere Enterprise-Resource-Planning-Leistung (ERP) bei Asset-Tracking und Verwaltung von Ressourcen mit gleichzeitiger Erhöhung der operativen Leistungsfähigkeit. Zudem wird Krankenhäusern und ambulanten medizinischen Einrichtungen die Möglichkeit gegeben, den Bedürfnissen von Patienten effizienter nachzukommen.
  • Die Erforschung neuer Arzneimittel, Entwicklungskosten und Produkteinführungszeiten nehmen proportional mit der Komplexität von Krankheiten zu. Kürzere Produkteinführungszeiten und niedrigere Gesamtkosten durch akkurate Modellerstellung und Simulierung neuer biomedizinischer Geräte oder Behandlungen von Krankheiten können entscheidend dazu beitragen, Leben zu retten, und können Pharmakonzerne veranlassen, Mittel in ihre Entwicklung zu investieren.6

Zweifelsohne kommen 1,8 Millionen IOPS diesen Branchen enorm zugute. Aber auch die niedrigen Latenzzeiten und hohe Leistung bei der Verarbeitung großer Volumen sind gerade bei der OLTP-Verarbeitung (On-Line-Transaction-Processing) von Vorteil, da es hier hauptsächlich darum geht, die Anzahl der möglichen Transaktionen je Sekunde zu erhöhen und die Reaktionszeit bei Abfragen von der transaktionalen Datenbank zu reduzieren.

Für OLTP-Anwendungen, vom elektronischen Buchungssystem einer Reiseagentur bis zu Bankautomaten (ATM), ist die Architektur einer SSD mit all ihren Vorzügen ideal. Diese ist entweder in eine mehrstufige Speicherlösung oder eine komplette SSD-Speicherlösung integriert, und unterstützt Erfordernisse, die typischerweise mit einer live-transaktionalen Datenbank verbunden sind, die fundamentale geschäftliche Tätigkeiten mit geringer Verzögerung steuert, wobei das Risiko eines transaktionalen Blackouts’ minimiert wird.

Summary

Die am schnellsten wachsenden Branchen, wie Biowissenschaften und Gesundheitswesen, müssen zum Bewältigen ihrer unzähligen Aufgaben höchste Ansprüche an die Leistung stellen. Dies erstreckt sich von Verwaltungs- und Managementdienstleistungen für Krankenhäuser und Patienten, Forschung und Entwicklung in der Pharmazie, bis zur medizinischen Ausrüstung und Ausstattung, Patientenzufriedenheit und am wichtigsten – dem Retten von Menschenleben.

Das Kingston Solid-State-Laufwerk E100 der Enterprise-Klasse ermöglicht Unternehmen in Branchen, die der Bewältigung dieser anspruchsvollen Aufgaben gegenüberstehen, ihre Leistungen bei gleichzeitig niedrigerem TCO schneller zu erbringen und technologischen Fortschritt in Kapital umzuschlagen.

Referenzen