Sprachen Businessbereich Bezugsquellen
Speicher
SSD-Laufwerke
USB-Sticks
Flashspeicher
Wireless
Support
SPEICHERSUCHE

Fallstudien

Kostengünstige Beschleunigungsstufe ermöglicht dichte Serverkonsolidierung und einen soliden Plan zur Systemherstellung nach Ausfall.

„Mit der PernixData-Kingston Lösung konnten wir die Nutzungsdauer unserer bestehenden SAN-Lösung um zwei bis drei Jahre verlängern. Eine preiswerte Alternative zum Kauf eines neuen Arrays. Zudem war es leicht, sie in unseren internationalen Standorten zu installieren, zu konfigurieren und ferngesteuert zu verwalten.“

Tran Phan
Senior Storage Administrator
Kingston Technology

Der Kunde

Kingston Technology entwickelt DRAM- und Flashprodukte, stellt sie her und vertreibt sie weltweit. Die 4.000 Mitarbeiter in den USA und in Asien werden von sechs eigenständigen Rechenzentren unterstützt.

Kingston Products

Die Herausforderung

Die Geschäftsführung wies die IT-Abteilung an, ihre Kosten zu senken, die Betriebseffizienz zu steigern und die Sicherheit des firmeneigenen weltweiten Netzwerks zu erhöhen. Als Folge wurden Maßnahmen zur Serverkonsolidierung und Systemherstellung nach Ausfall implementiert. Dies führte dazu, dass die SAN-Ressourcen (Storage Area Network) in Mitleidenschaft gezogen wurden. Von Datenbankanwendungen, Datei- und Druckservern bis zu E-Mail-Systemen, die Latenzzeiten auf Anwendungsebene schwollen für alle Workloads ballonartig an.

„Diese übermäßige Bindung unserer SAN-Ressourcen führte zu vielen Störfällen und Anrufen von Mitarbeitern, dass sie ihre Arbeit nicht beenden oder Kundenbestellungen nicht bearbeiten konnten.“

Tran Phan
Senior Storage Administrator
Kingston Technology

Die Lösung

Kingstons IT-Manager beschleunigten ihr virtuelles Umfeld durch die Verwendung von PernixData FVP Software in Kingston SSDs. Kingston SSDs wurden eingesetzt, da ihr innovativer Datenintegritätsschutz, fortschrittliches Wear-Leveling und ihr intelligenter Stromausfallschutz hervorragend sind. PernixData FVP wurde von Kingston wegen ihrer einfachen Implementierung, Unterstützung von Virtualisierungsabläufen und fehlertoleranten Schreibbeschleunigung gewählt.

Installation und Konfiguration in nur 30 Minuten
Lösung in asiatischer Herstellungsanlage per Fernzugriff vom Kingston HQ in Fountain Valley, CA, installiert. Nach der Installation und Konfiguration der SSDs und der Software mussten Kingstons Spezialisten nur noch die Beschleunigungsmethode für ihre VMs einrichten.

Nahtlose Integration
Die PernixData FVP Software wurde im Hypervisor implementiert. Demzufolge mussten weder Änderungen an Kingstons VMs oder Primärspeichersystemen vorgenommen, noch die Verbindungen zu ihren Host-Geräten neu gestartet werden.

Beschleunigung von Schreiben und Lesen
Zur Beschleunigung der Lese- und Schreibgeschwindigkeiten bündelte PernixData FVP die Kingston SSDs zu einer Datenebene mit niedriger Latenz und stellte dabei sicher, dass alle VMs von dieser Lösung profitierten.

„Wir haben uns für PernixData entschieden, da die Anwendung auf der Ebene Hosterweiterung arbeitet. Dadurch ist keine Virtual Appliance zu Software-Verwaltung erforderlich und ihre Interoperabilität mit Kingston SSDs ist zertifiziert.“

Tran Phan
Senior Storage Administrator
Kingston Technology

Das Ergebnis

Nach der Implementierung der kombinierten, serverseitigen PernixData-Kingston Lösung konnte die Geschäftsleitung Kingstons eine Reihe von Vorteilen verzeichnen. Wie beispielsweise:

  • Implementierung eines kostensparenden Projekts zur Serverkonsolidierung gleichzeitig mit der Virtualisierung des Produktionsumfelds.
  • Niedrigere Latenzzeiten auf Anwendungsebene und dadurch:
    • Deutliche Steigerung der Mitarbeiterproduktivität.
    • Keine Verzögerungen mehr in der Bearbeitung von Kundenbestellungen.
    • Wesentlich weniger Helpdesk-Anrufe von verärgerten Kunden.
  • Stabilere Lösung zur Systemherstellung nach Ausfall niedrigeres Risiko für das Geschäft; Kingston bleibt auch in einem Katastrophenszenario geschäfts- und handlungsfähig
  • Verlängerte Nutzungsdauer des bestehenden SAN um zwei bis drei Jahre zu 50 niedrigeren Kosten als Alternativen.

„Durch den gezielten Einsatz der PernixData-Kingston Cache-Lösung zur Beschleunigung unserer SAN-Workloads konnten wir unsere CPU-Auslastung um 35 Prozent senken. Die Auslastung der Festplattenarrays konnte um 45 Prozent gesenkt werden. Jetzt haben wir eine kostengünstige Lösung für SAN-Upgrades in unseren Anlagen, die noch dazu sehr schnell implementiert werden kann.“

Tran Phan
Senior Storage Administrator
Kingston Technology

  • Signifikant höhere SAN-Leistung
    • Drastischer Rückgang der Latenzzeiten um 83 Prozent, von 30 ms auf 5 ms.
    • CPU-Speicherauslastung um 35 Prozent niedriger.
    • Auslastung der Festplattenarrays um 45 Prozent gesenkt.
  • Wesentlich bessere Speicherverwaltung
    • Lösung zur Speicherbeschleunigung kann in 30 Minuten installiert und konfiguriert werden.
    • Verwaltung vom HQ aus per Fernzugriff setzt IT-Mitarbeiter zu Arbeit an anderen Projekten frei.

„Wann immer Speicherplattformen in anderen Anlagen zu klein werden, haben wir eine Vorlage, nach der wir dieselbe Lösung in ihren Standorten umsetzen können. Die Möglichkeit, die Lösung per Fernzugriff anzuwenden hilft mir, die Arbeitsbelastung der Administratoren vor Ort zu reduzieren. Sie haben so schon genug auf dem Hals.“

Tran Phan
Senior Storage Administrator
Kingston Technology

Zur Fallstudie