• Class Klasse 4

    Geschwindigkeit : 4MB/s+

    Verwendung : Vollautomatische Fotoaufnahmen,
    Standard-Videos

    Class Class 10 UHS-I

    Geschwindigkeit : 45MB/s Lesen, 10MB/s Schreiben

    Verwendung : Fotos, Full-HD-Video

    Class UHS-I Klasse 10

    Geschwindigkeit : 90MB/s Lesen, 45MB/s Schreiben

    Verwendung : Serienbilder,
    HD- & 3D-Videos

    Class UHS-I U3 Klasse 3

    Geschwindigkeit : 90MB/s Lesen, 80MB/s Schreiben

    Verwendung : Serienbilder,
    4K-Videos

  • 4MB/s+
    45MB/s Lesen, 10MB/s Schreiben
    90MB/s Lesen, 45MB/s Schreiben
    90MB/s Lesen, 80MB/s Schreiben
  • Vollautomatische Fotoaufnahmen,
    Standard-Videos
    Fotos, Full-HD-Video
    Serienbilder,
    HD- & 3D-Videos
    Serienbilder,
    4K-Videos
Erfahren Sie mehr
Geschwindigkeitsklassen verstehen

Die SD Card Association verwendet zwei Begriffe zum Definieren von Kartengeschwindigkeiten: Geschwindigkeitsklasse und UHS-Geschwindigkeitsklasse.

  • Ursprünglich wurden nur Geschwindigkeitsklassen verwendet, wobei die Zahl für die Geschwindigkeit steht; 4 für 4MB/s, 6 für 6MB/s usw.

  • UHS (Ultra High Speed) unterscheidet Karten nach Mindestschreibgeschwindigkeiten: UHS-I Geschwindigkeitsklasse 1 hat eine Schreibgeschwindigkeit von mindestens 10MB/s und UHS-I Geschwindigkeitsklasse 3 hat eine Schreibgeschwindigkeit von mindestens 30MB/s.

Was die Logos bedeuten:

Die Auswahl einer Karte, die sowohl der Schnittstelle als auch der vom Hostgerät, wie beispielsweise Kamera oder Camcorder, angeforderten Geschwindigkeitsklasse entspricht, ist einfach.

SD card
Wann Sie eine schnellere Karte benötigen:

Einige Anzeichen, dass ein Upgrade Ihrer Karte erforderlich sein kann:

  • Langes Puffern – wenn Sie auf den Auslöser drücken und die Kamera das Foto aufnimmt, aber dann einfriert bis die Daten vollständig auf die Karte geschrieben sind.

  • Beschädigtes Video – wenn die Kartengeschwindigkeit zu langsam ist, produzieren Videokameras eventuell fehlerhafte Videodateien, oder die Kamera stuft das Video evtl. auf die Geschwindigkeit der Karte zurück. Dadurch kann ein 1080p Full-HD-Video in ein Video mit viel niedrigerer Auflösung umgewandelt werden.

  • Verkürzte Clips – Wenn die Schreibgeschwindigkeit der Kamera höher ist als bei der Flashkarte, hält die Kamera an und der Videoclip wird abrupt beendet, wenn die Grenze der Kartengeschwindigkeit erreicht ist.

  • Serienaufnahmen  – einige Kameras sind mit einem Burst-Modus ausgestattet, in dem ein Motiv als Wiederholungsserie aufgenommen wird. Dies ermöglicht die Aufnahme von sich schnell bewegenden Sachen oder Objekten, wie Haustiere und Kinder. Wenn die Kartengeschwindigkeit nicht ausreicht, funktioniert der Burst-Modus nicht.

Verwendung Geschwindigkeitsklassen UHS-I Geschwindigkeitsklassen
Class 4 Class 10 UHS-I Class 1 UHS-I Class 3
Festbilder, Fotos und Videos mit niedriger Auflösung dot dot dot dot
(Über plus) Full-HD-Videos dot dot dot
über plus) Full-HD (1080p) in Kinoqualität, 3D-Video dot dot
4K, 1080p Full-HD-Video und Action-Aufnahmen im Serienmodus dot
Personalisierung

Für einzelne USB-Flashspeicher und -Karten steht das Co-Logo- und Anpassungsprogramm von Kingston zur Verfügung. Je Bestellung sind Mindestmengen vorgeschrieben; für Einzelheiten wenden Sie sich bitte an Ihren Kingston Vertreter. Mehr.

  1. Ein Teil der angegebenen Kapazität auf einem Flashspeicher wird zur Formatierung und für andere Funktionen verwendet und steht daher nicht für die Datenspeicherung zur Verfügung. Daher ist die tatsächlich zur Datenspeicherung verfügbare Kapazität geringer als die auf den Produkten angegebene. Weitere Informationen finden Sie im Einkaufsführer für Flashspeicher von Kingston unter: http://media.kingston.com/pdfs/FlashMemGuide.pdf

  2. Die Geschwindigkeit kann je nach Host- und Gerätekonfiguration unterschiedlich sein.

  3. 2GB, 16GB, 32GB und 64GB Karten erfordern möglicherweise aktualisierte Gerätetreiber. Die genauen Anforderungen finden Sie in der Gerätedokumentation.

  4. Host- und Karten-Kompatibilität: SDXC Karten verwenden das gleiche physische Format wie SD- oder SDHC-Karten, aber können nur mit SDXC Host-Produkten wie Digitalkameras oder Camcordern verwendet werden. Sie sind nicht abwärtskompatibel zu SDHC- oder Standard-SD-Schnittstellen. Zur Bestätigung, ob das Host-Produkt SDXC-kompatibel ist, prüfen Sie, ob auf dem Host-Produkt, der Verpackung, der Bedienungsanleitung oder anderen Herstellerinformationen ein SDXC Label vorhanden ist. Bei der Verwendung von SDXC Karten zum Dateitransfer mit Windows® Betriebssystemen, steht das exFAT-Dateisystem unter Microsoft Windows 7, Windows Vista® (SP1 oder höher) und Windows XP (SP2 oder höher mit exFAT-Aktualisierung) zur Verfügung.

  5. Die tatsächliche Aufzeichnungsdauer hängt vom Kameramodell, der gewählten Auflösung, den Komprimierungseinstellungen und dem aufgenommenen Motiv ab. Einige Host-Geräte unterstützen möglicherweise nicht alle aufgeführten Host-Kapazitäten. Die unterstützten Kapazitäten finden Sie im Benutzerhandbuch Ihres Gerätes.

  6. Ungefähre Anzahl der Bilder im JPEG-Format (komprimierte Datei). JPEG Dateigrößen variieren je nach Kamera-Modell, interner Dateigröße und Komprimierungseinstellungen sowie den vom Benutzer gewählten Auflösungs- und Komprimierungs-Modus-Einstellungen. Darüber hinaus resultiert die JPEG-Komprimierung je nach der Bildkomplexität in verschiedenen Dateigrößen. Einige Host-Geräte unterstützen möglicherweise nicht alle aufgeführten Host-Kapazitäten. Eine Liste der unterstützten Kapazitäten finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Gerätes. Produktspezifikationen können ohne Vorankündigung geändert werden.

  7. Diese Klasse-10-Karten sind für HD-Videoaufnahmen vorgesehen, unterstützen jedoch nicht alle Erfassungsfunktionen für simultane Video-Streams und Bilder.

        Back To Top