Erneuerbare Energie, Erhaltung der natürlichen Ressourcen, Umweltschutz in Zahnrädern und eine unscharfe Person im Hintergrund
Serie zu Nachhaltigkeit, Innovation und Partnerschaft – Folge 1

#KingstonCognate stellt Prof. Sally Eaves und Neil Cattermull vor

Prof. Sally Eaves

Foto von Prof. Sally Eaves

Prof. Sally Eaves ist eine sehr erfahrene Chief Technology Officer, Professorin für fortschrittlicheTechnologien und eine globale strategische Beraterin für digitale Transformation, die sich auf die Anwendung neuer Technologien spezialisiert hat, insbesondere KI, FinTech, Blockchain und 5G-Disziplinen für die Transformation von Unternehmen und soziale Auswirkungen im großen Maßstab. Als internationale Hauptrednerin und Autorin war Sally Eaves eine der ersten Preisträgerinnen des Frontier Technology and Social Impact Award, der 2018 von den Vereinten Nationen verliehen wurde. Sie wurde als die Wegbereiterin für ethische Technologie gesehen und hat Aspirational Futures gegründet, um die Integration, Vielfalt und Zugehörigkeit im Technologiebereich und darüber hinaus zu fördern.

Neil Cattermull

Foto von Neil Cattermull

Neil Cattermull verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung im Einsatz von Technologie in verschiedenen Sektoren und bietet eine einzigartige Perspektive auf technische Strategien, die für technische und nichttechnische Zielgruppen leicht verständlich sind. Technologie-Analyst und Influencer in sozialen Medien in aufstrebenden Technologiebereichen. Führender Branchenanalyst in mehreren Branchen, darunter Cloud, Blockchain, 5G, Storage und viele andere, sowie CEO bei Future as a Service – Ermöglicht Technologieverbrauchern die richtige Wahl zu treffen, einen Service nach dem anderen.

Durchdenken, neu Ausrichten und neu Konzipieren sind die Schlüsselwörter von Sally Eaves für 2020 und mit Blick auf 2021 – Wie können wir die Pandemie hinter uns lassen und Veränderungen für Wirtschaft und Gesellschaft erreichen? Wie wir auf der ganzen Welt erleben konnten, hat sich die Technologie und ihre Zugänglichkeit als das entscheidende Mittel erwiesen, um sowohl wesentliche Auswirkungen als auch Ergebnisse zu unterstützen.

Wie können Rechenzentren die Herausforderung der Nachhaltigkeit meistern?

Grafikdarstellung überlagert mit Serverraum-Rechenzentrum im Hintergrund

Wie in einem früheren Artikel beschrieben, haben sich die Rechenzentren als unschätzbar wertvoll und widerstandsfähig gegenüber den Anforderungen der 3 wichtigsten Marker von Daten erwiesen – Volumen, Richtigkeit und Geschwindigkeit. Und das in einem Kontext ständiger Volatilität, hervorgerufen durch die Coronavirus-Pandemie und den beschleunigten Übergang zu Home-Office, Online-Lernen und mehr Online-Unterhaltung im großen Maßstab. Aber wie sieht es mit den Auswirkungen auf die Nachhaltigkeit aus, wenn unser globaler Daten- und Stromverbrauch immer weiter steigt? Die Reduzierung des Energieverbrauchs in allen Branchen ist ein Muss, um den Netto-Nullpunkt zu erreichen und die globale Erwärmung auf 1,5 °C begrenzen zu können.

Bei Rechenzentren konzentriert sich dies auf zwei Kernkomponenten – Betrieb und Design. Für den Betrieb umfasst dies „Smart Tech“ Überwachungs- und Vorhersagefunktionen unter Verwendung von Sensoren, KI und Automatisierung in wichtigen Leistungsbereichen, insbesondere Temperaturregelung, Kühlung und Stromverteilung/-schutz. Das ermöglicht ein höheres Maß an Echtzeit-Fernüberwachung und optimierte Maßnahmen, um den Bedarf vorauszusehen und den Gesamtverbrauch zu senken.

Für das Design schließt das die Entwicklung modularer, energieeffizienter Rechenzentren unter Verwendung von recycelten Materialien, zurückgewonnenem Wasser und alternativen, nachhaltigen Energiequellen ein – zum Beispiel Wind, Biomasse, Gezeiten, Geothermie und Sonnenenergie. Schließlich ist neben der Beeinflussung der gesamten Lieferkette (z. B. bei der Materialbeschaffung) auch die öffentliche Transparenz einschließlich einer aktiven Berichterstattung über die getroffenen Maßnahmen wichtig. Bei Kingston legen wir unsere ökologischen und sozialen Wirkungen auf unsere Umwelt offen.

Wie optimieren Sie Ihre IT-Infrastruktur, durch Weiterentwickelung, Neubau oder Ersatz?

Viele Unternehmen bewegen sich heute in dem Spannungsfeld „mit weniger mehr zu erreichen“, denn sie müssen den Cashflow und die Kosten im Griff behalten, aber gleichzeitig auch innovativ bleiben. Jede Situation ist anders, daher lautet der übergreifende Ratschlag immer, die Strategie auf Ihren spezifischen Geschäftskontext entlang des Kontinuums von inkrementeller bis hin zu transformationeller Innovation anzupassen, und dies kontinuierlich zu durchdenken und zu überprüfen.

Mit Kapital für Investitionen, und es ist auffällig, dass viele Organisationen „aufgestockt“ haben, um flexiblere Finanzierungsoptionen anzubieten, wird diese Investition in Innovationen die Betriebskosten sowohl kurzfristig als auch langfristig senken. Zum Beispiel kann die DC500 SSD die Lizenz- und Kapitalkosten um bis zu 39 % senken und die Produktivität von KIs, maschinellem Lernen und Big-Data-Analysen bis hin zu Cloud Computing, Software Defined Storage, operativen Datenbanken (ODB), Datenbankanwendungen und Data Warehousing verbessern.

Gleichermaßen und eingebettet in die Wertprinzipien der Kreislaufwirtschaft können wir auch optimieren, was wir bereits haben, und „mehr Lebensdauer“ aus der vorhandenen technologischen Infrastruktur herausholen. So bieten beispielsweise Speicher- und SSD-Upgrades kostengünstige Möglichkeiten, die Leistung von Laptops und PCs deutlich zu steigern. Jeder ist sich der Vorteile bewusst, die die Migration von HDD zu SSD mit sich bringt. Jetzt erleben wir die nächste SSD-Evolution von SATA zu NVMe. Kingstons SSDs der Einstiegsklasse sind 10x schneller als eine rotierende Festplatte. Mit diesem Ansatz können kostenoptimierte, inkrementelle Innovationen ermöglicht werden, die genau dann wachsen, wenn Ihr Unternehmen wächst.

Was sind die wichtigsten Säulen der Tech-Partnerschaft?

2 Hände schütteln einander mit Globusnetz und Kurvendarstellungen

Insgesamt werden starke, dauerhafte Partnerschaften durch 5 wichtige Säulen gestützt, nämlich Vertrauen, Kosten, Leistung, Flexibilität und Innovation. Dabei kann Langlebigkeit entscheidend sein, um nicht nur Vertrauen in die Technologie selbst, sondern auch in die Menschen, die Kultur, die Werte und die Beziehungen dahinter zu entwickeln. In der Tat geht es hier um den Kern von Mensch-Technik-Partnerschaften. Im heutigen Kontext des ständigen Wandels in Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt ist die Fähigkeit und Bereitschaft, sich anzupassen entscheidend, sowohl in Bezug auf die Einstellung als auch auf die Fähigkeiten – neben der Fähigkeit und Bereitschaft, Erfahrungen zu personalisieren. Tatsächlich war dies wahrscheinlich noch nie so wichtig wie heute.

Sowohl Einzelpersonen als auch Organisationen – vom Ein-Personen-Start-up bis zum sich schnell entwickelnden Großunternehmen – benötigen Unterstützung, um sich im weißen Rauschen zurechtzufinden, damit sie den Hype von der Realität sowie Hoffnung von Angst oder Widerstand gegen Veränderungen differenzieren können. Basierend auf den persönlichen Erfahrungen von Sally Eaves mit Kingston Technology und unterstützt durch kostenlose, leicht zugängliche Dienste wie „Fragen Sie einen Experten“ kommt dieser Ansatz wirklich zum Kern, denn er konzentriert sich auf die Unterstützung, führt Menschen durch die verfügbaren Möglichkeiten und ist auf Sie, Ihr Unternehmen, Ihren spezifischen Kontext zugeschnitten. Der tatsächliche Ethos einer vertrauensvollen Partnerschaft.

In dieser „Tech Foresight“-Untersuchung, wie wir über die Geschäftskontinuität hinaus zu Resilienz, Anpassungsfähigkeit und Wachstum gelangen können, kristallisiert sich die Einbettung von Nachhaltigkeit durch Design als Kern heraus, neben den 5 Säulen der vertrauensvollen Partnerschaft und der organisatorischen Agilität sowohl in der Kultur als auch in den Kapazitäten. Die geeignete technologische Infrastruktur ist entscheidend, um die Dualität von Innovation und Kostenkontrolle zu unterstützen und die Einfachheit in einer Zeit steigender Komplexität zu erhöhen. Wir konnten sehen, dass dies sowohl mit inkrementellen als auch mit transformativen Innovationsansätzen erreicht werden kann, die immer auf den jeweiligen Geschäftskontext zugeschnitten sind.

Sehen Sie sich dieses Video* an, um mehr von Branchenexperten zum Thema Nachhaltigkeit zu erfahren.

logo youtube_grey  Video ansehen

In Folge 2 diskutieren unsere Branchenexperten, wie Technologiepartner, z. B. Kingston, das Unternehmenswachstum und die Nachhaltigkeit unterstützen können.

#KingstonIsWithYou

Draufsicht auf einen Laptop auf einem dunklen Schreibtisch mit Leiterbahnenabbildungen

Fragen Sie einen Experten

Die Planung der richtigen Lösung erfordert das Verständnis Ihres Projekts und der Systemvoraussetzungen. Kingston Experten zeigen Ihnen wie's geht.

Fragen Sie einen Experten

Kingston Speichersuche

Mit Kingston ist das Aussuchen des richtigen Speichers eine einfache Sache-
Kingston hat mehr als 30 Jahre Erfahrung, das Fachwissen und die erforderlichen Ressourcen damit Sie Ihren Speicher vertrauensvoll auswählen können.

Nach System/Gerät suchen

Geben Sie einfach die Marke und Seriennummer oder Systemteilenummer des Computersystems oder digitalen Gerätes eingeben, um die für Ihren Bedarf passenden Kingston Produkte zu finden.

Nach Artikelnummer suchen

Suchen Sie entweder nach Kingston Artikelnummern, Artikelnummern des Distributors oder Herstellers.

Erfahren Sie mehr über Kingstons Produktlinie an Enterprise-Speicherlösungen

Artikel und Videos