Intel® Xeon® Scalable Platform (Purley) Server-Mikroarchitektur für DDR4-Server

Die neue Server-Mikroarchitektur der skalierbaren Purley Plattform von Intel® unterstützt DDR4 Serverspeicher der nächsten Generation. Durch die Integration von zwei zusätzlichen Speicherkanälen wird die Speicher-Bandbreitenleistung der Purley Plattform im Verhältnis zur bisherigen Quad-Channel Grantley Plattform wesentlich erhöht. Dem Prozessor stehen insgesamt sechs Speicherkanäle zur Verfügung, und durch die schnellere Speichergeschwindigkeit können speichergebundene Anwendungen eine spektakuläre Leistungssteigerung verzeichnen.

Anwendungsbereiche

Eine höhere Anzahl an Kernen und mehr Bandbreite in Kombination mit höherer Dichte unterstützen eine größere Gesamtspeicherkapazität - und machen die Purley Plattform ideal für folgende Anwendungen:

  • High-Performance Computing (HPC)
  • Künstliche Intelligenz (KI)
  • Virtualisierung
  • Cloud
  • Big Data
  • In-Memory-Datenbank
  • Unified-Networking
  • Business-Intelligence
  • Virtual Desktop Infrastruktur
  • Analytik

Auf einen Blick

Xeon SP (Skylake)
  • Unterstützt bis zu 1,5TB (Terabyte) Speicher je Prozessor.{{Footnote.N52233}}
  • Unterstützt DDR4 Registered und Load Reduced DIMMs von bis zu 2666MT/s, äquivalent zu Übertragungsraten von 21,3GB/s je Modul.

Speicherarchitektur

Die Speicherarchitektur basiert auf sechs Kanälen, die in zwei Bänken je Prozessor angeordnet sind. Zum Erreichen der maximal verdichteten Bandbreite kann jeder Prozessor, je nach dem Layout des Motherboards, mit 6 oder 12 Modulen konfiguriert werden.

  • 6 Speicherkanäle je Prozessor
  • Bis zu 2 DIMMs pro Kanal
  • Bis zu 12 DIMMs je Prozessor

Xeon SP (Skylake)

  • DDR4-2666
  • Registered DIMM (RDIMM, 3DS RDIMM)
  • Load Reduced DIMM (LRDIMM, 3DS LRDIMM)
Modell-Typ
(Können nicht gemeinsam im selben Server verwendet werden)
1 DIMM je Kanal 2 DIMMs je Kanal
Registered DIMM (RDIMM, 3DS) 2666
Load Reduced DIMM (LRDIMM, 3DS)