Miniatur-Menschen reinigen eine weiße Tastatur eines Computers, mit orangefarbenen Lichtern flackernd im Hintergrund
Wie du dein PC-System reinigst

Hast du bemerkt, dass sich Staub auf deinem Gaming-System ablagert und es überhitzt? Alle Gaming PCs sind anfällig für Staub und Schmutz, und wenn du die Reinigung deines Systems zu lange hinauszögerst, könnte dies die Komponenten beschädigen und die Spielleistung beeinträchtigen. Es ist unvermeidlich, dass Staub in deinem System landet, ganz gleich, ob du es ständig benutzt oder nur einmal pro Woche spielst – Gaming PCs lieben Staub. Wir empfehlen, deinen Computer alle drei bis sechs Monate zu reinigen, damit dein System immer optimal aussieht und sich die Lebensdauer des PCs nicht erheblich verkürzt. Du solltest dir auch die Zeit nehmen, den Inhalt des Computers zu bereinigen, z. B. indem du alte Dateien oder Anwendungen löschst oder sogar eine neue Version von Windows installierst. Die Reinigung deines Systems ist nicht so schwierig, wie du vielleicht denkst! Im Folgenden ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu finden.

Physische Reinigung des Computers

  • Schalte deinen PC aus und ziehe das Netzkabel ab. Dies gewährleistet deine Sicherheit.
  • Es ist ratsam, den PC an einen gut belüfteten Ort zu stellen, da sich sonst der Staub, der entfernt wird, wieder auf dem Computer ablagert.
  • Die schmutzigsten Teile eines Gehäuses sind in der Regel die Ober- und Unterseite, da sich hier der Staub absetzt. Wische die Außenseite des Gehäuses mit einem feuchten Tuch ab.
  • Das Innere ist ein wenig komplizierter. Das beste Mittel zum Entfernen von Staub ist eine Sprühdose mit Druckluft. Entferne die Seiten- oder Frontplatten des Gehäuses und befreie die Staubfilter mit Druckluft von Staub. Offensichtliche Staubansammlungen am Boden des Gehäuses können abgewischt werden, und wenn du sehr vorsichtig bist, kann auch ein Staubsauger diese Aufgabe erfüllen.
  • Wenn du weißt, wie du die Komponenten ausbauen kannst, kann es eine gute Idee sein, alles aus dem Gehäuse zu entfernen und den Staub mit kurzen Luftstößen zu entfernen.
  • Bevor du dein System wieder zusammenbaust, empfehlen wir, die Kabel so zu führen, dass sichergestellt wird, dass die Luft besser durch dein System strömt. Du könntest das Gehäuse auch unter Druck setzen, damit sich vor der nächsten Reinigung möglichst wenig Staub ansammelt.

Reinigung des Systems

Cortana auf dem Bildschirm eines Surface Pro
  • Eine gute Möglichkeit, den Inhalt deines Computers aufzuräumen, besteht darin, alle Dateien zu löschen, die du nicht mehr verwendest, oder sie auf einem USB-Stick oder in einem Cloud-Speicher zu speichern. Dadurch wird eine Menge Platz auf deinem PC frei.
  • Die meisten PCs werden mit vorinstallierten Programmen ausgeliefert, die viel Speicherplatz beanspruchen und deinen PC verlangsamen können. Entferne alle Programme oder Anwendungen, die du nie benutzt.
  • Es ist immer eine gute Idee, den Browserverlauf, den Cache und die Cookies zu löschen. Es ist wichtig, den Browserverlauf von Zeit zu Zeit zu löschen, damit dein Browser nicht zu viele Informationen speichert.
  • Es wird empfohlen, den Papierkorb zu leeren, wenn du viele Dateien gelöscht hast. Aber denke daran: Sobald der Papierkorb geleert ist, sind alle Dateien im Papierkorb für immer weg.
  • Die Neuinstallation von Windows ist eine gute Möglichkeit, deinen PC zu beschleunigen und Malware oder Systemprobleme auf dem PC zu beseitigen. Denke daran, deine persönlichen Daten vor der Neuinstallation von Windows zu sichern.

Fazit

Die Reinigung des Gaming PCs ist nicht der aufregendste Teil des Spielens, aber sie ist notwendig, wenn dein System maximale Leistung liefern und eine Überhitzung verhindert werden soll. Wenn dein Computer vorher überhitzt war, wirst du nun feststellen können, dass dies nach einer gründlichen Reinigung der Vergangenheit angehört. Die zusätzliche Zeit, die du dir nimmst, um das Innere und Äußere deines Gaming PCs zu reinigen, stellt sicher, dass er mit maximaler Kapazität läuft und dadurch dein Spielerlebnis verbessert. Wir empfehlen, deinen Computer alle drei bis sechs Monate zu reinigen, um seine Leistung aufrechtzuerhalten und die Lebensdauer deines Geräts insgesamt zu verlängern.

#KingstonFURY #KingstonIsWithYou

Kingston FURY

Zugehörige Artikel