Ein Mann in einem Serverraum, der ein Tablet mit einer 2D-Cloud-Technologie und einer Diagrammillustration in der Hand hält, die auf dem Bildschirm erscheint

Fallstudie: Wie Simply Hosting von der Kooperation bei Service und Support profitierte

Die Herausforderung

Ein Rechenzentrumstechniker bei der Überprüfung eines Server-Racks mit Licht und Illustration, die seinen Fokuspunkt zeigt

Simply Hosting verfügt über 11.000 Server mit 7PB an Datenspeicher. Dies machte die Suche nach der richtigen SSD-Technologie für sie entscheidend. Auf den meisten Serverplattformen können HDDs direkt durch ihre SSD-Gegenstücke ersetzt werden, wenn der gleiche Formfaktor, das gleiche Protokoll und die gleiche Schnittstelle berücksichtigt werden. Es handelt sich um eine komplexe Technologie, die sich schnell weiterentwickelt, sodass die Auswahl des richtigen Speichertyps für die jeweilige Arbeitslast und die Kundenanforderungen schwierig sein kann.

Die signifikanten Leistungsvorteile von SSDs gegenüber HDDs sind ausreichend dokumentiert, deshalb kommt es häufig vor, dass Technologieeinsteiger in die Falle tappen, bei der Entscheidung nur auf die technischen Datenblätter und den Preis zu schauen. Diese Anwender vergleichen in der Regel Geschwindigkeiten, Garantien und MTBF-Raten, bevor sie sich für Optionen entscheiden, die besser für Endkundengeräte geeignet sind, die viel geringere Anforderungen an ein Laufwerk stellen.

Das Problem bei diesem Ansatz liegt in der Funktionsweise von NAND-Flash, der mit der Zeit altert. Der Einsatz ungeeigneter Technologie für Ihre Arbeitslast kann zu Datenverlusten und kompletten Geräteausfällen führen. Als Simply Hosting diese Probleme während einer Testphase selbst erlebten, wussten sie genau, an wen sie sich wenden mussten.

Die Lösung

Kingston und sein spezialisierter Vertriebspartner haben schnell die NAND-Lebensdauer als logischen Grund für den Ausfall ausgemacht. In Anbetracht der schwerwiegenden Folgen eines möglichen Datenverlusts oder eines Laufwerksausfalls in der Infrastruktur haben sie keine Zeit verschwendet, zusätzliche technische Unterstützung anzubieten, indem der gewählte Hersteller, Kingston Technology, direkten Zugang erhält. Die Technikteams von Kingston analysierten die Workloads, führten einen Gesundheitscheck an den Laufwerken durch und diagnostizierten Fehler, bevor sie die DC450R Enterprise SSD als geeignete Lösung empfahlen. Zufrieden mit den Empfehlungen, trafen am nächsten Tag Muster für die Tests ein und das „Fragen Sie einen Experten“-Team bei Kingston führte Simply Hosting durch die für sie optimale Konfiguration und half ihnen, die Leistungsmetriken in einer realen Umgebung zu bewerten und zu verstehen.

Erfahren Sie, warum sich Simply Hosting für Kingston entschieden hat, um seine Kunden mit einer zuverlässigen Hochleistungsspeicherlösung zu unterstützen.

Fallstudie herunterladen

#KingstonIsWithYou

Fragen Sie einen Experten

Fragen Sie einen Server-SSD Experten

Die Planung der richtigen Lösung erfordert gute Kenntnisse der Sicherheitsziele Ihres Projekts. Kingston Experten zeigen Ihnen wie's geht.

Fragen Sie einen Experten

Erfahren Sie mehr über Kingstons Produktlinie an Enterprise-Speicherlösungen

Artikel und Videos