Eine defekte Festplattenscheibe

Die 5 Vorteile von SSDs

Kingston SSD wird in einen Laptop eingebaut

Es steht außer Frage, dass SSDs (Solid State Drives) für den Einsatz in Laptops, Desktop-PCs und Servern immer beliebter werden. Sie können die Geschwindigkeit eines alten Desktop-PCs oder Laptops erhöhen, wenn diese von einem Festplattenlaufwerk (HDD) auf eine SSD aufgerüstet werden, und mit ihrer Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit sind SSDs eine ausgezeichnete Wahl für neue Selbstbau-PCs, Server und Systementwickler.

Eine SSD ist ein Speichermedium, das im Gegensatz zu einer HDD einen nichtflüchtigen (Flash-)Speicher für die Speicherung und den Zugriff auf Daten nutzt. Mit anderen Worten: Es gibt keine beweglichen mechanischen Teile, und das macht einen sehr großen Unterschied.

Dies sind nur einige der vielen Vorteile, die SSDs im Vergleich zu rotierenden Festplattenlaufwerken haben. Unter anderem können SSDs die Leistung Ihres Systems durch ein einfaches Upgrade erheblich steigern. Hier sind fünf Vorteile, die das Aufrüsten Ihres Computers auf eine SSD bieten kann.

1. Langlebigkeit und Zuverlässigkeit einer SSD

Wärme ist eine der Hauptursachen für Ausfälle von Festplatten. Durch die ständige Bewegung der beweglichen Teile einer Festplatte wird so viel Wärme erzeugt, dass sie mit der Zeit verschleißt. Da eine SSD keine solchen Teile hat, bleibt ihre Temperatur bei viel höherer Leistung niedriger. Eine SSD ist auch besser geeignet, um Stürze, Erschütterungen, Stöße und die alltägliche Abnutzung zu verkraften, wodurch sie weniger anfällig für Datenverluste ist.

2. SSDs sind schneller als Festplatten

SSDs sind bis zu hundertmal schneller als HDDs. SSDs bieten kürzere Boot-Zeiten für Ihren Computer, eine schnellere Datenübertragung und eine höhere Bandbreite. Höhere Geschwindigkeiten bedeuten, dass SSDs Daten mit den Ultrageschwindigkeiten verarbeiten können, die in der heutigen Geschäftswelt notwendig sind, insbesondere wenn Programme ausgeführt werden, die auf große Datenmengen zugreifen, wie z. B. ein Betriebssystem. Außerdem sind SSDs sehr zuverlässig und gewährleisten die Sicherheit der gespeicherten Daten.

  • SATA-SSD: HDDs konnten bei der Schreibleistung nur 50 bis 120 MB/s erreichen. Im Vergleich dazu lasten SSDs den SATA-Bus mit 550 MB/s aus. Trotz der Beschränkung durch den Bus kann üblicherweise eine Verbesserung der Gesamtsystemleistung um das 10- bis 15-Fache beobachtet werden, wenn SATA-basierte SSDs anstelle der herkömmlichen HDD-Technologie eingesetzt werden.
  • NVMe SSD: NVMe technology utilizes the PCIe bus, instead of the SATA bus, to unlock enormous bandwidth potential for storage devices. PCIe 4.0 (the current version) offers up to 32 lanes and can, in theory, transfer data up to 64,000MB/s compared to the 600MB/s specification limit of SATA III.

3. Leistungs- und energieeffizient

Since an SSD has no moving parts, they need less power to operate compared to an HDD with a magnetic spinning disk. Energy efficiency is a big benefit in using an SSD when it comes to PC and mobile devices where battery longevity is a highly marketable and asked-for feature. Da eine SSD keine beweglichen Teile aufweist, benötigen sie im Vergleich zu einer HDD mit einer magnetischen rotierenden Platte für den Betrieb weniger Strom. Die Energieeffizienz ist ein großer Vorteil bei der Verwendung einer SSD, wenn es um PCs und mobile Geräte geht, bei denen die Langlebigkeit des Akkus eine sehr verkaufsfördernde und gefragte Eigenschaft ist.

4. Weniger Gewicht und keine Geräusche

Durch ihre geringere Größe wiegen SSDs weniger als die größeren HDDs mit ihren Magnetköpfen und Metallplatten. Durch ihr kompaktes Design sind SSDs perfekt für Laptops, Tablets und andere kleine elektronische Geräte. Da bewegliche Teile fehlen, sind SSDs auch unendlich leiser als HDDs, deren Geräusche und Vibrationen sehr störend sein können.

5. Weitere praktische Größen/Formfaktoren

Seit ihrer Markteinführung sind HDDs durch ihre größeren Abmessungen begrenzt. SSDs hingegen sind in einer Vielzahl von Größen erhältlich, von der kleinsten Größe eines Kaugummis bis hin zum 2,5"-Formfaktor.

Es folgen die gängigsten SSD-Formfaktoren:

  • Der 2,5"-Formfaktor ist der gängigste und bietet den besten Wert pro GB; geschlossenes Design
  • mSATA hat einen sehr kleinen Formfaktor, anderer Anschlusstyp, offene Leiterplatte; ausgezeichnet, wo Platz ein Problem ist
  • M.2 ist eine offene Leiterplatte; sowohl als SATA als auch als PCIe NVMe verfügbar; kleiner Formfaktor; die Größe eines Kaugummis

Final Word on Cost Ein letztes Wort zu den Kosten

SSDs können teurer sein als HDDs. Da die SSD-Technologie viel neuer ist als die Technologie in HDDs, sind ihre Entwicklungskosten im Vergleich zu HDDs höher. Der Preisunterschied wird jedoch kleiner und der SSD-Preis Dollar-pro-GB ist in den letzten Jahren erheblich gesunken. Die Aufrüstung mit einer SSD und die Erhöhung der Arbeitsspeicherkapazität sind zwei einfache und kostengünstige Optionen zur Steigerung der PC- oder Laptop-Leistung. Selbst relativ neue Systeme können einen erheblichen Leistungsgewinn verzeichnen, wenn eine traditionelle Festplatte durch eine SSD ersetzt wird. Seiten werden schneller geladen und Anwendungen schneller gestartet. In Anbetracht dessen überwiegen die Vorteile eines Upgrades auf eine SSD die Kosten.

#KingstonIsWithYou

Related Videos

  • Auswahl einer SSD: SATA, 2,5", NVMe, M.2, PCIe, U.2 erklärt
  • So installieren Sie eine NVMe-SSD in einem Laptop.
  • Wie man eine HDD oder SSD formatiert, um sie für immer zu löschen!
  • SSD-Typen
  • So aktualisieren Sie die Festplatte im MacBook Pro auf eine SSD
  • Wie man eine Festplatte wie die NSA formatiert!

Ähnliche Produkte

Für Informationen darüber, wie sich COVID-19 auf unsere Geschäftstätigkeit ausgewirkt hat, klicken Sie hier.