Kingston will be closed Thursday, Friday, Saturday and Sunday in observance of the Thanksgiving Holiday.
All orders placed after 11:00 am (PST) on Wednesday November 25th, will not be processed until Monday November 30th.

We wish you and your Family a Happy Holiday!

Was ist der Unterschied zwischen USB 3.1 Gen 1, Gen 2 und USB 3.2?

Was ist der Unterschied zwischen USB 3.1 Gen 1, Gen 2 und USB 3.2?

Zwei USB-Sticks, einer davon an einen Laptop angeschlossen

Die USB-Standards und ihre Spezifikationen können ein wenig schwierig zu verstehen sein, besonders nach ihren vielen Aktualisierungen. Wir befassen uns mit Fragen, wie dem Unterschied zwischen USB 3.1 Gen 1 und Gen 2 und warum Gen 2 besser ist als Gen 1 und geben Ihnen nebenbei weitere hilfreiche Informationen, die es Ihnen ermöglichen, alles Wissenswerte über USB-Standards zu verstehen.

USB 3.0 wurde vor über zehn Jahren im Jahr 2008 veröffentlicht und war die dritte große Überarbeitung des USB-Standards. Sie stellte eine große Verbesserung gegenüber USB 2.0 dar, das erstmals im Jahr 2000 mit Übertragungsgeschwindigkeiten von nur 480Mbit/s auf den Markt kam. Seitdem ging es weiter mit USB 3.0, so dass es jetzt als USB 3.1 Gen 1 bekannt ist. Daher ist USB 3.0 das Gleiche wie USB 3.1 Gen 1.

USB-IF, die Organisation, die für die Aufrechterhaltung der USB-Spezifikationen (Universal Serial Bus) und deren Einhaltung verantwortlich ist, tat dies, um es Entwicklern und Herstellern zu erleichtern, über die gleichen relevanten Informationen zu verfügen und damit sicherzustellen, dass die Produkte korrekt entwickelt werden und abwärtskompatibel sind. Sie sind verantwortlich für die Namenskonventionen, die auf USB-Kabeln und -Geräten zu finden sind.

USB 3.1 Gen 1 im Vergleich zu USB 3.1 Gen 2

Der Unterschied zwischen USB 3.1 Gen 1 und USB 3.1 Gen 2 besteht nur in der Geschwindigkeit. USB 3.1 Gen 1 unterstützt Geschwindigkeiten von bis zu 5Gbit/s, während USB 3.1 Gen 2 Geschwindigkeiten von bis zu 10Gbit/s unterstützt. USB-IF beabsichtigte, die USB 3.1 Gen 1 und USB 3.1 Gen 2 unter verschiedenen Bezeichnungen zu führen, da dies für Marketingzwecke besser geeignet wäre. Sie wollten USB 3.1 Gen 1 und Gen 2 "SuperSpeed USB" bzw. "SuperSpeed USB+" nennen, aber die Branche hat das nie verstanden. Häufig fügen OEMs die Geschwindigkeiten von 5Gbps oder 10Gbps in ihre Spezifikationstabellen ein, um zwischen den beiden USB-Standards zu unterscheiden. Der Rest der Branche bezeichnet sie einfach als „USB 3.1 Gen 1“ oder „USB 3.1 Gen 2“

Die Einführung von USB 3.2

Seitdem hat sich die USB-Technologie mit der Einführung von USB 3.2 im Jahr 2017 sogar noch weiter entwickelt. Es gibt vier verschiedene Varianten von USB 3.2 mit ihren jeweils eigenen speziellen Namen und Bedeutungen. Hier folgen die vier Varianten von USB 3.2:

USB 3.2
Gen 1x1

USB 3.2
Gen 1x2

USB 3.2
Gen 2x1

USB 3.2
Gen 2x2

Übertragungsgeschwindigkeit 5Gbps 10Gbps 10Gbps 20Gbps
Früher bekannt als

USB 3.1 Gen 1
und USB 3.0

-- USB 3.1 Gen 2 --
Schnittstellen-Optionen

USB-A, USB-C,
microUSB

Nur USB-C

USB-A, USB-C,
microUSB

Nur USB-C

Mit der Einführung von USB 3.2 begann die branchenweit dominierende USB-A-Verbindung zugunsten von USB-C zu verschwinden. Da der Standard USB-C höhere Datenübertragungsgeschwindigkeiten unterstützt und andere Peripheriegeräte schneller aufladen konnte, ist er natürlich zum wichtigsten USB-Anschluss bei der Verwendung von USB 3.2 Gen 2 geworden.

Thunderbolt logo

Thunderbolt™ ist der Markenname der Hardwareschnittstelle, die von Intel® in Zusammenarbeit mit Apple® entwickelt wurde und Peripheriegeräte mit einem Computer verbindet. Thunderbolt 1 und 2 verwenden den gleichen Anschluss wie der Mini DisplayPort (MDP), während Thunderbolt 3 den USB-C-Anschluss verwendet.

USB4 kommt als nächstes
Android phone with a USB-C flash drive connected sitting on a laptop keyboard

Der nächste Fortschritt in der USB-Technologie wird USB4 sein. Es wird Datenübertragungsgeschwindigkeiten von 40Gbit/s sowie Thunderbolt 3-Kompatibilität bieten und wird nur den USB-C-Anschluss verwenden. USB4 zielt darauf ab, die Bandbreite zu erhöhen und konzentriert sich auf die Konvergenz des USB-C-Anschluss-Ökosystems und die Minimierung der Verwirrung der Endbenutzer.

Die wichtigsten Designdetails von USB4 umfassen Folgendes:

  • Anzeige-, Daten- und Lade-/Speicherfunktionalität unter Verwendung eines einzigen USB-C-Anschlusses
  • Universell kompatibel mit vorhandenen USB- und Thunderbolt-Produkten
  • Definieren von Port-Funktionen für vorhersehbare und konsistente Benutzerfreundlichkeit
  • Erhöhte Host-Flexibilität zur Konfiguration von Bandbreite, Energieverwaltung und anderen leistungsbezogenen Parametern für Systemanforderungen

USB hat sich weit von seinen Einführungszeiten entfernt und wird sich auch in Zukunft weiterentwickeln. Wenn es um USB 3.1 Gen 1 und Gen 2 geht, ist der einzige Unterschied die Geschwindigkeit und sie sind abwärtskompatibel mit USB 3.0 und USB 2.0. In Zukunft wird es mit neueren Generationen von USB-Standards und der Einführung von USB-C noch mehr Verbesserungen geben.

Sortieren nach
  • Name – A bis Z
    1. Name – A bis Z
    2. Name – Z bis A
Filter
  • Kapazität
    1. 16GB
    2. 32GB
    3. 64GB
    4. 128GB
  • Verwendung
    1.   Persönlicher Speicher
    2. Mobile Lifestyle
  • Geschwindigkeitsklasse
    1. USB 3.1 Gen 1
    2. USB 3.2 Gen 1
  • Schnittstelle kompatibel
    1. USB-A
    2. microUSB
  • Security Features
    1. None
  • Mehr Weniger

Erfahren Sie mehr über Flash-Speicher

Für Informationen darüber, wie sich COVID-19 auf unsere Geschäftstätigkeit ausgewirkt hat, klicken Sie hier.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand! Melden Sie sich für unsere E-Mails an, um Neuigkeiten von Kingston und mehr zu erhalten.