Virenschutz für Flashspeicher

Preisgekrönter Virenschutz, der über Firewall hinausgeht

In der mobilen Infrastruktur von Unternehmen stellen USB-Speicher einen Risikofaktor dar. Ihre Mitarbeiter führen oft große Mengen kritischer Daten auf Flashspeichern mit sich, wenn sie außer Haus sind. Sie können die Daten von jedem Computer aus abrufen und neue Dateien von beliebigen Computern auf diese Flashspeicher laden. Aber genauso einfach wie das Laden von Daten von jedem Computer aus ist es, Viren von einer Maschine einzufangen, auf andere Computer zu übertragen und das Netzwerk des Unternehmens mit schädlichen Codes zu infizieren. Hinweis: Die portable Version des AV-Programms kann nur das USB-Laufwerk scannen / bereinigen, aber nicht das Hostsystem.

Mit ClevX DriveSecurity können Sie sicherstellen, dass Ihre Flashspeicher auch wirklich sicher und gegen Viren geschützt sind™. Er ist mit der proaktiven, mobilen Anti-Malware-Technologie von ESET ausgestattet, die das Verbreiten von Malware über Wechselmedien verhindert – die einfachste und gleichzeitig sicherste Möglichkeit, Flashspeicher sauber zu halten.

Genauso, wie Virenschutzprogramme Ihre Festplatten und Server überwachen, überwacht ClevX DriveSecurity laufend den Inhalt Ihrer Flashspeicher. Das kompakte, leistungsstarke Antivirusprogramm muss nicht installiert werden. Es ist bereits im Flashspeicher integriert und läuft eigenständig – Ihre Flashspeicher bleiben so frei von Malware oder Ransomware.

Schutz mit Auszeichnung

DriveSecurity läuft über den preisgekrönten Virenscanner ESET NOD32®. Der Virenscanner entdeckt alle Änderungen am Inhalt des Laufwerks, die auf Viren, Spyware, Trojaner, Würme, Rootkits, Adware und andere Bedrohungen aus dem Internet zurückzuführen sind.

Vorteile:
Einfache Anwendung
  • Beim ersten Aufruf durch den Endbenutzer aktiviert DriveSecurity automatisch die Lizenz auf dem Flashspeicher.

  • Wenn DriveSecurity in einer Unternehmensumgebung verwendet wird, müssen Sie möglicherweise Ausnahmen für Proxy-Einstellungen, Firewalls, Whitelists usw. einrichten.

Keine Installation erforderlich
  • Wenn Sie Ihren Kingston Stick zum ersten Mal einstecken, wird das Programm automatisch gestartet. Sie müssen nichts auf dem Flashspeicher oder auf einem Computer speichern. Keine Administratorrechte erforderlich. Kein Konflikt mit Antivirusprogrammen, die ggf. auf dem Host-Computer installiert sind.

Schnell, schlank und smart
  • DriveSecurity ist schnell und genau, arbeitet mit einer starken heuristischen Malware-Erkennung, verpackt in einer mobilen Anwendung, die nur wenig Speicherplatz in Anspruch nimmt. Die heuristischen Virenschutzfunktionen des DriveSecurity sorgen für effektiven Virenschutz sogar gegen unbekannte Bedrohungen und Bedrohungen ohne aktuelle Signatur.

  • Die Definitionsdateien für Virensignaturen werden automatisch stündlich auf dem Speicherstick aktualisiert, wenn eine Internetverbindung zur Verfügung steht.

Sofortwarnung
  • Wenn ein Virus entdeckt wurde, wird ein Warnsymbol in der Systeminformationsleiste angezeigt. Klicken Sie zum Anzeigen der infizierten Dateien auf das Symbol und starten Sie entsprechende Gegenmaßnahmen.

Systemvoraussetzungen
Betriebssystem

Drive Security läuft auf allen Computern mit Windows® 10, Windows 8, Windows 7, Windows Vista®, Windows XP und Mac OS X V. 10.9.x - 10.12.x.

Speicherplatz

DriveSecurity braucht ca. 300 MB Speicherplatz des Flashspeichers.

Einsatzbereit für

DriveSecurity steht als Option zur Anpassung von DTVP- und DT4000-Laufwerken zur Verfügung.

Flexible Lizenzierung

Standardmäßig wird das ESET Antivirusprogramm für fünf Jahre lizenziert; Aktualisierungen der Software und Virusdefinitionen sind inbegriffen.

Schützen Sie sich noch heute

Halten Sie Flashspeicher virenfrei und erweitern Sie Ihren Virenschutz über die Firewall hinaus. Kontaktieren Sie Ihren Kingston Händler noch heute und schützen Sie Ihre Kingston USB-Laufwerke mit dem DriveSecurity Virenschutz.

Funktionsweise von DriveSecurity™

DriveSecurity™ wird über den Unique Device Identifier (UDI) des Flashspeichers lizenziert; es sind keine Administratorrechte erforderlich. DriveSecurity startet sofort, nachdem der Besitzer des Speichersticks authentifiziert wurde. Er aktualisiert seine Virussignatur und scannt alle Änderungen am Inhalt des Speichersticks (alle neuen Dateien, Anwendungen usw.). Der Benutzer kann auch eine Überprüfung des gesamten Speichersticks veranlassen, um sich zu vergewissern, dass er frei von schädlichen Codes ist. Das Programm bildet eine Barriere gegen Viren auf dem Host-PC und schützt das Laufwerk.

DriveSecurity Virusmeldung: Hier sehen
Sie einige der infizierten Dateiarten, die
von ClevX DriveSecurity entdeckt wurden.

Mehrwert
Sicheres Personalisierungsprogramm

In diesem Programm werden die von Kunden am häufigsten nachgefragten Optionen angeboten, einschließlich Seriennummerierung, dualem Passwort und benutzerdefinierten Logos. Schon bei einer Mindestbestellung von 50 Stück liefert das Programm genau das, was Ihre Organisationen benötigt.
Erfahren Sie mehr

Antivirenprogramm
ESET Anti-Virus

Schützen Sie sich gegen WannaCry in seinen verschiedenen Varianten. Für zusätzliche Sicherheit sorgt der Virenschutz des DataTraveler Vault Privacy 3.0. Er ist mit der benutzerfreundlichen Virenschutz-Software ESET NOD32® ausgestattet, die nicht installiert werden muss. Schützen Sie sich gegen Malware und Ransomware, Viren, Spyware, Trojaner und andere Bedrohungen aus dem Internet.
Erfahren Sie mehr

Management-Lösungen
Management-Lösungen

Schützen Sie sich gegen WannaCry in seinen unterschiedlichen Varianten. Ihren IT-Experten stehen verschiedene Optionen zur Verfügung, um Laufwerke zentral zu verwalten. Dies vereinfacht die Erfüllung von Vorschriften, das Zurücksetzen von Passwörtern per Fernzugriff, das Geräteinventar zu verwalten, Richtlinien durchzusetzen und mehr. Dies ist durch unsere Partnerschaft mit DataLocker möglich. Zu den Lösungen gehören IronKey Enterprise-Management für IronKey USB-Speicher und SafeConsole-Management für die verschlüsselten DataTraveler USB-Speicher.
Erfahren Sie mehr

Erfahren Sie mehr...
Behörden, Regierung

Organisationen sehen sich der Aufgabe gegenüber, immer mehr Verordnungen und Rechtsvorschriften, die zum Schutz sensibler gespeicherter Daten, oder während ihrer Übertragung, erlassen wurden, zu erfüllen. Zu diesen gehören:

  • OMB M06-16 Mandate (US-amerikanisch)
  • Federal Desktop Core Configuration (FDCC) Verfügungen (US-amerikanisch)
  • Director of Central Intelligence Directive (CDID) 6/3 (US-amerikanisch)
  • EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) , konzipiert zum Schutz gespeicherter sensibler Daten, oder während ihrer Übertragung.

Eine Nichterfüllung kann nicht nur zum Verlust des öffentlichen Vertrauens oder Meldeauflagen, sondern auch zu Folgekosten führen. Für Unternehmen, die für Behörden arbeiten, kann eine Nichterfüllung auch bedeuten, dass sie von weiteren Regierungsaufträgen ausgeschlossen werden.

Behörden haben mit den verschlüsselten KingstonIronKeyTM und DataTraveler® USB-Flashspeichern ® überall Zugriff auf benötigte Daten. Gerichtsbeamte können Prozessakten vor Ort überprüfen und aktualisieren, und Wissenschaftler und Analysten haben mit einem PC oder Tablet von jedem Ort aus Zugang zu Datensätzen.

Mit diesen bewährten Flashspeichern können Auftragnehmer in Behördenbüros arbeiten und haben zuverlässigen Zugang zu Daten. Und Behörden können auch in kritischen Lagen den Betrieb aufrechterhalten, indem sie wichtige Daten in die Hände von Schlüsselpersonal legen.

IT-Mitarbeiter können per Fernzugriff Zugriffs- und Nutzungsrichtlinien von einer zentralen Konsole aus managen und durchsetzen. Damit kann die IT nachweisen, dass sie sich nach besten Kräften bemüht, neue und kommende Richtlinien durchzusetzen, einschließlich der Datenschutz-Grundverordnung.

Gesundheitswesen

Gesundheitsbehörden in den USA müssen alle Richtlinien für die Datensicherheit einhalten, wie beispielsweise folgende US-amerikanischen Auflagen:

  • Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA) (Arztgeheimnis)
  • Health Information Technology for Economic and Clinical Health (HITECH) Act
  • Centers for Medicare & Medicaid Services (CMS - Gesundheitsdienste für ältere und bedürftige Menschen), Sicherheitsvorgaben für Electronic Health Records (EHRs - Elektronische Patientenakten)
  • Zunehmende ASTM-Normen für die Interoperabilität medizinischer Geräte

Für Krankenhäuser, Gesundheitsdienstleister, Versicherungen und pharmazeutische Unternehmen ist es unerlässlich, Daten-Mobilität risikofrei zu gestalten und HIPPA- und EU-DSGVO-Überprüfungen zu vereinfachen.

Ärzte haben über die verschlüsselten Kingston IronKey und DataTraveler USB-Speicherüberall sicheren Zugang zu ihren Patientendaten. Medizinisches und pharmazeutisches Zeitpersonal kann der zuverlässige Zugang zu Anwendungen und Aufzeichnungen eingeräumt werden, wenn sie einen Auftrag ausführen oder von zu Hause aus arbeiten.
Mitarbeiter an klinischen Versuchen, Manager und Revisoren können mit einem PC oder Tablet Versuchsdaten sicher aufrufen und überprüfen,und den Schadenregulierern, Prüfern und Ermittlern von Versicherungen kann uneingeschränkter Zugang zu Aufzeichnungen gewährt werden.
Organisationen können ihr Schlüsselpersonal mit kritischen Daten ausstatten, um den Betrieb im Katastrophenfall oder bei Unwetter aufrechtzuerhalten.

Die IT-Abteilung kann von einer zentralen Konsole aus Zugriffs-und Nutzungsrichtlinien durchsetzen und nachweisen, dass sie sich nach besten Kräften bemüht, neue und kommende Richtlinien durchzusetzen, einschließlich der EU-DSGVO.

Finanzwesen

Unternehmen im Bereich der Finanzdienstleistungen müssen immer mehr Gesetze und Normen zur Datensicherheit einhalten:

  • Gramm-Leach-Bliley Act (GLBA, US-amerikanisch)
  • Sarbanes-Oxley Act (SOX, US-amerikanisch)
  • Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS, US-amerikanisch)
  • Diverse staatliche Datenschutzgesetze im Finanzbereich
  • EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)

Die Kosten für die Nichterfüllung dieser Richtlinien können signifikant höher sein als die Kosten für ihre Erfüllung. Zudem kann sich die Nichterfüllung auf Ihr Geschäft auswirken, wenn die Mitarbeiter nicht effizient arbeiten können.

Die verschlüsselten Kingston IronKey und DataTraveler USB-Speicher bieten Telearbeitern im Finanzbereich, die von Zuhause aus arbeiten, sicheren Zugang zu Daten und Anwendungen. Banken, Versicherer und andere Unternehmen müssen nicht mehr in Notebooks oder Tablets für Auftragnehmer im Außendienst investieren.

Revisoren kann bei Aufträgen außer Haus, oder wenn sie von Zuhause aus arbeiten, zuverlässiger Zugang zu sensiblen Daten eingeräumt werden. Schadenregulierer, Prüfer und Ermittler können auch im Außendienst Zugang zu Daten und Anwendungen haben.

Unternehmen können ihrem Schlüsselpersonal Zugang zu kritischen Daten geben, um im Katastrophenfall oder bei Unwetter den Betrieb aufrechterhalten zu können. Und die IT-Abteilung kann Zugriffs- und Nutzungsrichtlinien von einer zentralen Konsole aus durchsetzen.

Ressourcen zum Thema Datensicherheit: Fachliche Beiträge und Ressourcen
Verschlüsselte USB-Flashspeicher in Ihrer Organisation verwenden und ihre Verwendung fördern.
Verschlüsselte USB-Flashspeicher in Ihrer Organisation verwenden und ihre Verwendung fördern.

Acht nützliche Tipps, die Ihrer Organisation helfen, vertrauliche Informationen vertraulich zu halten und rechtliche Bestimmungen einzuhalten.
Zum Artikel

Die Bedrohung durch USB-Speicher neutralisieren (nur in Englisch)
Die Bedrohung durch USB-Speicher neutralisieren
Bekommen Sie USB-Speicher in den Griff, die ansonsten oft durchs Sicherheitsnetz rutschen! Werden USB-Speicher von Ihren Mitarbeitern und Besuchern innerhalb Ihres Netzwerks verwendet?
Whitepaper lesen

Hardwareverschlüsselung im Vergleich zu Softwareverschlüsselung
Hardwareverschlüsselung im Vergleich zu Softwareverschlüsselung

Sehen Sie sich eine Gegenüberstellung dieser beiden populären Verschlüsselungsmethoden an.
Zum Artikel

Weit mehr als nur die Erfüllung von Richtlinien: Warum „sicher genug“ nicht genug ist.
Weit mehr als nur die Erfüllung von Richtlinien: Warum „sicher genug“ nicht genug ist.

Understand the difference between compliance and protection and what each means for your organization’s USB data storage strategy.
Kurzbeschreibung lesen

IronKey und DataLocker Speicher per Fernzugriff sperren (nur in Englisch)
IronKey und DataLocker Speicher per Fernzugriff sperren (nur in Englisch)

Zum Schutz sensibler Daten können Speicher nach einem Verlust oder Diebstahl über IronKey EMS oder SafeConsole per Fernzugriff deaktiviert werden.
Video ansehen

Datenschutz-Grundverordnung der EU (EU-DSGVO) – In Kraft ab Mai 2018
Datenschutz-Grundverordnung der EU (EU-DSGVO)  – In Kraft ab Mai 2018

Applies to every organization that processes personal data of EU citizens, will take full effect in May 2018. Organizations to implement and ensure a level of security appropriate to the risk, including…encryption of personal data" (Article 32, Security of processing)
Erfahren Sie mehr...

Warnung zu USB-Speichern Verschlüsseln Sie Ihre Daten (nur in Englisch)
Warnung zu USB-Speichern Verschlüsseln Sie Ihre Daten
USB-Speicher werden überall verwendet – ein Risiko für Ihre Daten. Wie kann eine IT-Abteilung diese Risiken ausschließen, ohne die Verwendung von USB-Speichern (mit all ihren Vorteilen) komplett zu verbieten?
Zum Artikel

XTS-Verschlüsselung

Alle verschlüsselten Kingston Laufwerke sind im XTS-Modus verschlüsselt, die Daten im Vergleich zu anderen Blockschiffrierungsmodi, wie CBC und ECB, besser schützt.
Zum Artikel

Vergleichstabelle verschlüsselte Laufwerke

Sehen Sie sich Kingstons verschlüsselte USB-Speicher der DataTraveler und IronKey Reihen an, um herauszufinden, welches das richtige für Sie ist.
Diagramm anzeigen

Ändern Ihres Passworts für IronKey und DataLocker Speicher (nur in Englisch)
Ändern Ihres Passworts für IronKey und DataLocker Speicher (nur in Englisch)

Mit IronKey EMS oder SafeConsole können alle Passwortrichtlinien per Fernzugriff geändert werden.
Video ansehen

New York Department of Financial Services (NYDFS - 23 NYCRR 500) – In Kraft ab Februar 2018
New York Department of Financial Services (NYDFS - 23 NYCRR 500) – In Kraft ab Februar 2018

Applies to every organization in New York that processes corporate / personal data. The proposal calls for organizations to encrypt sensitive data both in-transit and at-rest. (Section 500.15 Encryption of Nonpublic Information.)
Erfahren Sie mehr...

Stand der USB-Laufwerkssicherheit

Mitarbeiter können bei der Verwendung von USB-Speichermedien unvorsichtig sein, und somit sensible Daten einem Risiko aussetzen. Die Einrichtung und Durchsetzung von Richtlinien für die akzeptable Benutzung von Laufwerken können hier hilfreich sein.
Kurzbeschreibung lesen

Schutz gegen BadUSB

Kingston DataTraveler und IronKey USB-Speicher arbeiten mit digital signierter Firmware und sind somit immun gegen Firmware-Änderungen, durch die ein USB-Speicher zu einem Host-Agent werden könnte.
Kurzbeschreibung lesen

Réinitialiser votre mot de passe sur les clés IronKey et DataLocker (en anglais uniquement)
Réinitialiser votre mot de passe sur les clés IronKey et DataLocker (en anglais uniquement)

Passwörter können mit IronKey EMS oder SafeConsole sowohl direkt als auch per Fernzugriff zurückgesetzt werden.
Video ansehen

Zertifizierungen
FIPS-Validierung

Die FIPS-Validierung wird vom National Institute of Standards and Technology (NIST) erteilt und zieht koordinierte Vorgaben und Normen für Kryptographie-Module nach sich. Verschlüsselte Kingston und IronKey Laufwerke erfüllen die FIPS-Normen und ihre Käufer können sich darauf verlassen, dass sie die entsprechenden Kriterien erfüllen.

Erfahren Sie mehr

FIPS-Validierung
        Back To Top