support category memory cards
SD Elite Pro - SD-S (SD-S)

SD Elite Pro - SD-S - Support

Häufig gestellte Fragen

Warning: Formatting your flash card will erase all data files! 

FORMAT ON DEVICE (i.e. Digital Camera)
Most devices that support flash cards (i.e. camera) will have a format utility. Before using this feature, make sure the flash card capacity and type is supported by the device. Also make sure the format (e.g., FAT32) options offered by the device are compatible with other device you might plan to pair the flash card with. To format the card, follow the Format instructions provided in the user's manual of the device. 

FORMAT ON WINDOWS PC/NOTEBOOK
Type "This PC" in the Windows search window and press Enter. Locate and highlight the drive that corresponds with the card reader containing the flash card. Then with the right mouse button, right-click the drive and select "Format" from the pop-up menu to access the format utility. 

Choose the file system that is appropriate for the card size and the device you plan to pair the flash card with. Note, 2GB and below (standard capacity) should use FAT, 4GB to 32GB (High Capacity) typically use FAT32. With capacities 64GB and above (Extended Capacity), we recommend using exFAT. Once you make this selection, click Format to complete the format process. 

FORMAT ON macOS PC/NOTEBOOK

If you are using a card reader connected to a macOS system, open the "Go" menu and double-click on Utilities (If you do not see Utilities, double-click on Applications and then double-click the Utilities folder). Double-click on the Disk Utility icon. On the Disk Utility Dialog box, select the flash card's active partition. Note: There will be two listings for the card, the first one is the active partition and the second is the volume label. Click the erase tab located on the right side of the screen. Using the Volume Format drop-down, select “MS-DOS File System” from the list. Click Erase. 

FAQ: KFC-012611-GEN-07

War dies hilfreich?

  1. Einige Systeme unterstützen keine Karten mit höheren Speicherkapazitäten (z. B. 1 GB oder 2 GB). Viele Systeme, einschließlich der neueren mit eingebautem Kartenleser, unterstützen Karten nur bis zu einer begrenzten Speicherkapazität. Es ist möglich, dass die Speicherkapazität Ihrer Karte diese Grenze überschreitet und deshalb ein Firmware-Upgrade vom Hersteller Ihres Computers notwendig ist. Erkundigen Sie sich beim Hersteller Ihres Computers nach Hardware/Software-Aktualisierungen.
  2. Wenn Sie eine Digitalkamera oder einen externen Kartenleser nutzen, von der/dem Sie wissen, dass 2 GB-karten unterstützt werden, versuchen Sie, eines dieser Geräte an den Computer anzuschließen. Wenn Sie die Karte über das externe Gerät anzeigen können, liegt das Problem möglicherweise am eingebauten Kartenleser.
  3. Wenn Sie eine SDHC (Secure Digital High Capacity)-Karte verwenden, ist es möglich, dass der interne Kartenleser auf Ihrem Computer diese Technologie nicht unterstützt. Obwohl SDHC-Karten genauso aussehen wie Standard SD (Secure Digital)-Karten, sind SDHC-Karten nicht mit Host-Geräten im Standard-SD-Format abwärtskompatibel. Standard SD-Geräte können das Format von SDHC-Karten nicht lesen. Um die Kompatibilität festzustellen, prüfen Sie das SDHC-Logo auf Karten und Geräten (z. B. Kameras, Camcorder usw..). Wenn Ihr Gerät keine SDHC-Karten unterstützt, sollten Sie Ihren Händler bitten, die Standard-SD-Karte umzutauschen. Hinweis: Standard SD-Karten sind nicht mitSpeicherkapazitäten über 2 GB erhältlich.
  4. Für den Fall, dass Sie Windows XP nutzen, hat Microsoft eine Einschränkung von Windows XP im Bezug auf SDHC-Karten bestätigt. Klicken Sie auf den folgenden Link, um das Hotfix herunterzuladen: http://support.microsoft.com/kb/934428/de.

FAQ: KFC-012611-GEN-02

War dies hilfreich?

Wenn Sie Daten auf der Karte haben, die Ihnen wichtig sind, empfehlen wir dringend, eine der beiden folgenden Möglichkeiten zur Datenwiederherstellung zu nutzen (siehe unten). Kingston bietet keinen Datenwiederherstellungsservice an. Weitere Informationen über unsere Garantiebedingungen finden Sie unter http://www.kingston.com/company/warranty.asp

    1. Wenden Sie sich an ein Unternehmen, das auf Datenwiederherstellungsdienste spezialisiert ist, wie z. B. Driver Savers unterwww.drivesavers.com oder Ontrack unterwww.ontrack.com oder führen Sie eine Google-Suche mit dem Stichwort Datenrettung oder Datenwiederherstellung durch.
    2. Suchen Sie unterwww.download.com nach Datenwiederherstellung oder Datenrettung und laden Sie eine der zahlreichen Dienstprogramme zur Datenwiederherstellung herunter, die relativ einfach zu bedienen sind. Wir empfehlen, eine der kosten losen Versionen zu testen, da diese meist ebenso gut wie die zahlungspflichtigen arbeiten. Damit die Möglichkeiten für diese Option funktionieren, muss der Computer jedoch dem Laufwerk einen Laufwerksbuchstaben zuordnen. Ein Erfolg kann jedoch nicht garantiert werden. Wenn nicht, ist die erste Option am erfolgversprechendsten.

FAQ: KFC-012611-GEN-08

War dies hilfreich?

Dies ist eine Einschränkung des FAT-Dateisystems. Um mehr Daten zu dieser Karte zu übertragen, müssen Sie die aktuellen Daten auf der Karte zu entfernen und Ordner auf der Karte erstellen, in die die Dateien kopiert werden. Sobald dies erledigt ist, sollten Sie in der Lage sein, mehr Daten auf die Karte zu übertragen. Sie können die Karte auch mit dem FAT32-Dateisystem neu formatieren. Stellen Sie dabei jedoch sicher, dass das Gerät, mit dem Sie die Karte verwenden, dieses Dateisystem unterstützt.

FAQ: KFC-012611-GEN-03

War dies hilfreich?

Es besteht eine Inkompatibilität zwischen der Karte und dem Gerät.Dies kann darauf zurückzuführen sein, dass das Gerät die Speicherkapazität der Karte nicht unterstützt, oder dass die Karte eine neuere Technologie verwendet als das Gerät.Möglicherweise gibt es Updates für das Gerät, die ermöglichen, neuere oder größere Karten zu nutzen.Bitte erkundigen Sie sich beim Hersteller des Geräts oder über den Konfigurator auf unserer Website, welche Karten von Ihrem Gerät unterstützt werden.

FAQ: KFC-012711-GEN-04

War dies hilfreich?

Kingston vertreibt keine Flashmedien mit Passwortschutz.Dieses Passwort wurde entweder vom Programm eines anderen Herstellers oder durch ein Handy erzeugt.Um wieder Zugriff auf die Karte zu erhalten, verwenden Sie die Software des anderen Herstellers oder den vom Handy zugewiesenen Sperrcode.

FAQ: KFC-012611-GEN-06

War dies hilfreich?

Das X-Rating gibt die Leistungsfähigkeit der Karte an.Es wird ermittelt, indem die Schreibgeschwindigkeit der Karte durch 150 KB/s geteilt wird*.Sie können also die Schreibgeschwindigkeit einer Karte feststellen, indem Sie sein X-Rating mit 150 KB/s multiplizieren.Zum Beispiel:

50X = 50 (Multiplikator) x 150 KB/s = 7,5 MB/s

* 1 KB = 1.000 Bytes; 1 MB = 1 Mio. Bytes.

FAQ: KFC-012611-GEN-05

War dies hilfreich?

Nein. Wir unterstützen unsere Flashspeicherkarten nicht als bootfähiges Gerät, Festplatte oder ein anderes Medium, von dem aus Sie ein Betriebsssystem starten können.

FAQ: KFC-011911-GEN-01

War dies hilfreich?

Betriebssystem exFAT Unterstützung Patch-download
Windows 7 Nativ unterstützt
Windows Vista Benötigt Update auf ServicePack 1 oder 2 (Beide unterstützen exFAT) Download Service Pack 1 (mitexFAT Unterstützung) Download Service Pack 2 (mit exFAT Unterstützung)
Windows XP (Service Pack2 oder 3) Benötigt exFAT Patch-Update Muss Service Pack 2 or 3installiert haben, um dieses Update zu verwendenDownload exFAT Patch-Update
Mac OS X Erfordert Mac OS X Version10.6.6 oder höher

KGF-022811-GEN-02

FAQ: KGF-022811-GEN-02

War dies hilfreich?

Still Need Assistance?

Rufen Sie den Technischen Support an.

Montag–Freitag 6 a.m.-6 p.m. PT

+1 (800)435-0640

Chat With Support

Jetzt chatten