ISO 14001 – Konformitätserklärung zu Umweltmanagementsystem

Als Reaktion auf den wachsenden Bedarf, die Umweltauswirkungen der Produkte und Dienstleistungen zu ermitteln und zu reduzieren, hat das Management von Kingston sich zu der Investition in und die Umsetzung von Umweltmanagementsystemen für alle unsere Herstellungsstandorte weltweit verpflichtet. Diese Systeme sind nach der Norm ISO 14001 konzipiert, die Unternehmen als Grundlage für die Erstellung und Pflege von Umweltmanagementsystemen dient.

ISO 14001 – Konformitätserklärung zu Umweltmanagementsystem

Die Zertifizierung nach dem ISO 14001-Standard demonstriert das Engagement von Kingston für die proaktive Bewältigung unserer Auswirkungen auf die globale Umwelt.

ISO 14001 ist die international anerkannte Norm für Umweltmanagementsysteme. Die Norm ISO 14001 soll wertvolle ökologische Grundsätze und Praktiken mit dem Ziel koordinieren, Unternehmen bei der Bestimmung der mit ihren Aktivitäten verbunden Umweltprobleme behilflich zu sein, und diese erfolgreich anzugehen. Die Richtlinie enthält zwar keine speziellen Vorgaben, aber sie schließt die Forderung zur Verpflichtung ein, Umweltverschmutzung zu verhindern und behördliche Vorschriften einzuhalten. Wichtiger ist jedoch, dass sie die positiven Auswirkungen eines Unternehmens auf die Umwelt anerkennt, die durch das Leistungsmanagement und kontinuierliche Verbesserungen erreicht wurden.

 

ISO 14001 Richtlinien-Dokumente
Kingston, Fountain Valley, ISO 14001 KTFVISO14001.pdf
Kingston, China, ISO 14001 KTCN_ISO14001.pdf
Kingston, Taiwan, ISO 14001 KTTW-ISO14001.pdf
Kingston, Großbritannien, ISO 14001 KTUKISO14001.pdf
Kingston Digital, Großbritannien, ISO 14001 KDUKISO14001.pdf

ISO 45001 – Erklärung zur Einhaltung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

ISO 45001 – Erklärung zur Einhaltung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Kingston setzt sich für die Bereitstellung eines gesunden und sicheren Arbeitsumfeldes für Mitarbeiter, Geschäftspartner und Besucher weltweit ein. Kingston hält sich an alle geltenden örtlichen, regionalen und landesweiten gesetzlichen Anforderungen in Verbindung mit ISO 45001.

ISO 45001, vorher OHSAS 18001, ist die Richtlinie zu Arbeits- und Gesundheitsschutz (Occupational Health and Safety Assessment Series) für Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutz-Systeme. Sie soll Unternehmen bei der Kontrolle von arbeitsbedingten Risiken für Gesundheit und Sicherheit behilflich sein. Die Richtlinie wurde von führenden internationalen Normungsorganisationen gemeinsam als Reaktion auf die weitverbreitete Forderung nach einer anerkannten Norm entwickelt, nach der zertifiziert und bewertet werden kann. Die Vorschrift enthält zwar keine speziellen Vorgaben, aber sie schließt die Forderung für die Verpflichtung zum Gefahren- und Risikomanagement, sowie zur Einhaltung der behördlichen Vorschriften ein.

Kingston hat eine Vielzahl von Programmen und Prozessen implementiert, darunter Ergonomie, Maschinenschutz, Lockout/Blockout und die Verwendung von persönlichen Schutzausrüstungen, um einen besseren Schutz von Mitarbeitern, Geschäftspartnern und Besuchern zu gewährleisten und Arbeitsunfällen sowie Erkrankungen vorzubeugen. Alle Mitarbeiter sind verpflichtet, Mängel in der Sicherheit zu identifizieren und diese zu melden, und sind in die Umsetzung von Lösungen für potenzielle Gefahren einbezogen.

ISO 18001/45001 Richtlinien-Dokumente
Kingston, China, OHSAS 18001 KTCN_18001.pdf
Kingston, Taiwan, ISO 45001:2018 KTTW-ISO-45001.pdf
Kingston, Taiwan, CNS 45001:2018 KTTW-CNS-45001.pdf
Kingston, Irland, OHSAS 18001 KTCIE-OHSAS-18001.pdf
Kingston, United States, ISO 45001 KTCFV-ISO45001-2018.pdf
Kingston, Großbritannien, ISO 45001 KTUKISO45001.pdf
Kingston Digital, Großbritannien, ISO 45001 KDUKISO45001.pdf

Für Informationen darüber, wie sich COVID-19 auf unsere Geschäftstätigkeit ausgewirkt hat, klicken Sie hier.

Bleiben Sie auf dem neuesten Stand! Melden Sie sich für unsere E-Mails an, um Neuigkeiten von Kingston und mehr zu erhalten.