Person, die ein Android-Telefon in der Hand hält

Auswahl des Speichers für dein Android-Gerät

Android-Maskottchen

Android ist das führende Mobilbetriebssystem mit Millionen von Apps im Google Play Store. Einer der Vorteile von Android-Geräten (d. h. Telefon, Tablet, Drohne, Dashcam oder mobile Spielkonsole) ist die Möglichkeit, Speicherplatz hinzuzufügen. Die Möglichkeit, Speicherplatz hinzuzufügen, ist so einfach, dass selbst die technisch unbedarftesten unter uns damit umgehen können: Stecke einfach eine microSD Karte oder einen USB-Stick in den entsprechenden Steckplatz des Geräts, und voilà, es gibt mehr Platz, als du dir träumen kannst. Benutzer benötigen zusätzlichen Speicherplatz für Anwendungen, Videos, Fotos, Filme und Dokumente, um Dateien einfach zu speichern und zwischen Geräten zu verschieben, ohne dass eine Internetverbindung erforderlich ist.

Wenn du bereits SD oder microSD Karten verwendet hast, weißt du, dass die Auswahl an unterschiedlichen Kapazitäten, Klassifizierungen und Anwendungen sehr groß ist. Wie entscheidest du, welche du kaufen sollst? Bevor wir uns mit den Einzelheiten befassen, sollten wir einige allgemeine Informationen besprechen.

Ein Gamer spielt ein Spiel auf einem Android-Gerät

Achte auf eine Kennzeichnung der Klasse A1 oder A2 auf der Karte. Diese weist darauf hin, dass die Karte für die Verwendung und Speicherung von Anwendungen vorgesehen ist. Es handelt sich um Bezeichnungen, die in der relativ neuen Application Performance Class Specification verwendet werden. Diese wurde von der SD Association speziell für SD und microSD Karten entwickelt, die in anwendungsintensiven Umgebungen wie Android-Geräten eingesetzt werden. Diese Karten sind für den Einsatz in einem mobilen Gerät sowohl für die Speicherung von Medien als auch für die Ausführung von Anwendungen geeignet.

Vielleicht fragst du dich, was der Unterschied zwischen dem Speichern von Videos, Audiodaten und Fotos und dem Ausführen von Anwendungen ist. Die Speicherung erfolgt mit anhaltenden sequentiellen Schreibgeschwindigkeiten. Die Daten werden mit gleichbleibend hoher Geschwindigkeit empfangen und in einer geradlinigen, geordneten Weise gespeichert. Bei der Ausführung von Anwendungen werden Datenbits nach dem Zufallsprinzip geschrieben und dort platziert, wo Platz vorhanden ist. Daher wird es als zufälliges Lesen/Schreiben bezeichnet.

Sowohl Klasse A1 als auch A2 sind für Android-Benutzer geeignet, da sie Zufallsgeschwindigkeiten aufweisen, die für die Nutzung von Apps geeignet sind, und gleichzeitig eine anhaltende sequentielle Schreibgeschwindigkeit von mindestens 10MB/s bieten.

Bei der Auswahl einer microSD Speicherkarte für ein Android-Gerät ist zunächst darauf zu achten, dass die Karte zur Klasse A1 oder Klasse A2 gehört. Wenn das nicht der Fall ist, sollte sie für das Ausführen von Anwendungen nicht eingesetzt werden.

microSD Karten

microSD Karten können bis zu 512GB Speicherplatz bieten. In diesem Fall ist jedoch größer nicht unbedingt besser. Wenn die Karte verloren geht oder ausfällt, hast du gerade mehr als ein halbes Terabyte an Dateien, Dokumenten und anderen wichtigen Daten verloren! Ein ziemlich hoher Preis für den Komfort, alles auf einer Karte zu haben.

Innerhalb der microSD Kartenfamilie gibt es zwei Typen, die sich durch ihren Kapazitätsbereich unterscheiden: Secure Digital High Capacity (SDHC) und Secure Digital Extended Capacity (SDXC). SDHC hat eine Speicherkapazität von 2GB bis 32GB, SDXC von 32GB bis 512TB. Auf eine 32GB-Karte passen als Referenz über 5.300 18-MP-Fotos oder fast 3 Stunden Videomaterial mit 720p und 30 Bildern pro Sekunde.

microSD Karten (und Standard-SD Karten) bieten eine Reihe von Geschwindigkeiten, wobei die meisten Karten mehrere Klassifizierungen aufweisen. Deine Wahl hängt natürlich davon ab, was du mit dem zusätzlichen Speicher vorhast. U1- oder U3-gelistete Karten eignen sich sehr gut für allgemeine, alltägliche Dinge sowie zum Speichern von App-Daten. Wenn du jedoch 4K-Videos aufnehmen möchtest, sollten du auf die U3/V30, V60 oder sogar V90 umsteigen.

Die meisten entscheiden sich für eine microSD Karte, aber auch der bekannte USB-Stick kann als Speichermedium verwendet werden. Die meisten Android-Geräte haben einen microUSB- oder USB-C®-Anschluss. Beim Kauf eines USB-Sticks solltest du darauf achten, dass er über den richtigen Stecker verfügt. Wenn der USB-Stick nur an dein Smartphone angeschlossen werden soll, ist nur ein Anschluss erforderlich. Es gibt jedoch einige USB-Sticks, die einen doppelten Anschluss mit einem USB-A-Anschluss am anderen Ende haben, damit der Stick auch einfach an deinen Laptop oder PC angeschlossen werden kann.

Kingston DT Max und DT Duo USB-C-Sticks

microSD Karten sind kompakt und einfach zu verwenden. Du steckst die Karte in dein Gerät und das war es schon. USB-Sticks sind externe Geräte, die völlig unabhängig von deinem Gerät sind. Falls also dein Gerät beschädigt wird oder verloren geht, sind deine Daten immer noch gesichert.

Externer Speicher ist einer der größten Vorteile eines Android-Geräts (und ein Android-Nutzer wird dir das fast immer sagen!). Unabhängig davon, für welche Speichermöglichkeit du sich entscheidest, musst du zunächst prüfen, ob dein Android-Gerät diese unterstützt.

#KingstonIsWithYou

Zugehörige Videos

Trisha hält ein Mobiltelefon neben das Nvidia Logo und das WLAN-Symbol

Steigere die mobile Spieleleistung auf deinem iPhone und Android-Gerät

Wenn die Leistungsfähigkeit deines Telefons dir im wahrsten Sinne des Wortes einen Vorsprung verschaffen kann, ist es wichtig, alle Maßnahmen anzuwenden, um das Beste aus deinem Gerät herauszuholen.

Trisha hält ein Mobiltelefon mit dem WLAN-Symbol darüber neben Geräten mit dem Symbol für mobiles Tethering

Einrichtung eines mobilen Hotspots auf Android und iPhone

Wir zeigen dir, wie du mit deinem Telefon eine Internetverbindung zu all deinen wichtigen Geräten herstellen kannst.

Trisha hält ein Mobiltelefon in der Hand und schaut auf das Google Play-Symbol und die microSD Karte

Speicherplatz auf deinem Android-Handy freigeben

Hasst du es nicht auch, wenn Android-Geräte keinen erweiterbaren Speicher haben? Benötigst du mehr Speicherplatz? Gib Speicherplatz frei! Hier sind einige Tipps, wie Speicherplatz auf deinem Android-Gerät freigegeben werden kann.

Trisha hält ein Mobiltelefon in der Hand und schaut es neugierig an

Wie viel Telefonspeicherplatz benötigst du?

Es gibt viele Dinge, die du beachten solltest, bevor du für dein nächstes Telefon zu viel oder zu wenig Geld anlegst und mit einem Telefon endest, das deinen Bedürfnissen nicht entspricht.

Trisha hält ein Mobiltelefon in der Hand, während es aufgeladen wird, mit Anzeigen für hohen und niedrigen Akkustand

Schnelles Aufladen für Android oder iPhone

Ein Smartphone, das keinen Strom hat, ist ein schlechter Start in den Tag. Zum Glück gibt es die Schnelllade-Akkutechnologie für iPhone und Android-Smartphones.

Trisha hält ein Mobiltelefon mit der Aufschrift REC neben den Logos von Android- und Apple

Android- und iPhone-Bildschirmaufzeichnung, Videoaufzeichnung

Vielleicht möchtest du den Bildschirm deines Telefons aufzeichnen, damit du Freunden und Verwandten technischen Support anbieten kannst. Denn es ist viel effektiver, den Leuten zu zeigen, was zu tun ist, als zu versuchen, es ihnen am Telefon zu erklären.

Trisha hält eine riesige microSD Karte 4:23

Auswahl von microSD Karten für Android-Handys Dashcams und Drohnen

Wie wählt man die beste microSD Karte für Android-Handys, Dashcams oder Drohnen aus? Es gibt so viele Optionen, wie A1, High Endurance und UHS-I-Geschwindigkeitsklasse 3, die überwältigend erscheinen können. Wir helfen dir bei der Auswahl des richtigen Typs.

Trisha zeigt ihren Arm mit einem AR-Tattoo

Die besten Augmented Reality-Spiele und Apps für Android

Hier sind einige Augmented Reality-Anwendungen, die du mit deinem Android-Handy erleben kannst.

Trisha hält einen Gimbal mit einem Android-Handy in der Hand

Android-Videoproduktion Teil I

Mit der Android-Videoproduktion kannst du großartige Videos erstellen, wenn du diese einfachen Tipps befolgst.

Trisha hält ein Mikrofon

Android-Videoproduktion Teil II

Leider ist ein guter Ton auch eines der schwierigsten Dinge, wenn man von einem mobilen Gerät aus aufnimmt oder streamt, vor allem in einer belebten Gegend. Externe Mikrofone können eine große Verbesserung bringen.

Trisha hält einen Gimbal mit einem Android-Handy in der Hand

Aufnehmen von Videos auf Android

Hier sind einige Tipps und Tricks, wie du mit deinem Android-Handy tolle YouTube-Videos erstellen kannst.

Trisha hält ein Mobiltelefon und einen USB-C-Adapter

Android-Zubehör mit USB-C

Wusstest du, dass du bei Amazon eine Packung kleiner microUSB-zu-USB-C-Adapter für etwa 10 US-Dollar bekommen kannst? Dies erspart dir in manchen Fällen den Kauf eines völlig neuen Kabels.

Trisha hält ein Android-Telefon und legt eine microSD Karte ein

Weitere Tipps zum Android-Speicherplatz

Mit Apps wie DiskUsage aus dem Google Play Store oder dem Smart Manager auf Samsung-Handys können unnötige Daten gelöscht werden. Bei Diensten wie Spotify, Netflix und Google Play kannst du jetzt Dateien auf einer microSD Karte speichern.

Trisha hält ein Telefon, während ein AR-Drache über ihr schwebt

Coole AR-Apps

Das Angebot an AR-Apps ist vielfältig und reicht von kostenlos bis Premium. Die Apps werden von kleinen bis großen App-Entwicklern erstellt. Denke bei der Auswahl einer AR-App daran, dass sie viel Speicherplatz benötigt.

Trisha mit Fotos aus ihrer Kindheit

Bildscanner-Apps für Android – Bildarchivierung

Einige Tipps für die Archivierung alter Papierfotos mit deinem Android-Telefon: Achte darauf, einen einfarbigen Hintergrund zu verwenden, damit die App das Foto leichter erfassen kann, sowie auf eine helle und gleichmäßige Beleuchtung.

Trisha hält ein Android-Handy mit einer Tasche über der Schulter

Die besten Android-Apps für Reisefotografie

Hier sind die 5 besten Android-Apps für Reisefotografen.

Trisha hält ein iPhone in der einen und ein Android-Gerät in der anderen Hand

Wie man Daten auf Android und iPhone überträgt

Wir zeigen dir, wie du Daten wie Kontakte, Apps, Nachrichten, Fotos und mehr von einem alten Android-Gerät oder iPhone auf ein neues iPhone übertragen kannst.

Trisha hält ein Tablet über eine Track-Kamera

Was macht man mit einem alten Android-Tablet

Hast du ein altes Android-Tablet, das nur in einer Schublade rumliegt? Hol es heraus und setze es sinnvoll ein! Es gibt eine Reihe von coolen Dingen, die man mit Android-Tablets machen kann, um sie aus dem Technik-Friedhof zu holen.

Trisha hält eine microSD Karte und ein Android-Telefon ohne Abdeckung

Beste microSD für Android

Einer der größten Vorteile von Android-Telefonen und -Tablets ist der mit microSD Speicherkarten erweiterbare Speicher. Aber was ist die beste microSD für Android?

Trisha hält ein Android-Telefon

Android-Speicher voll? Probiere diese 5 Android-Tipps aus

Hat ein Android-Handy wenig Speicherplatz? Wir zeigen dir ein paar coole Android-Tipps, mit denen du schnell viel Speicherplatz für Android-Handys von Samsung, Motorola und LG freimachen kannst.

Trisha hält ein Android-Telefon

Tipps zum Energiesparen für Android-Geräte

Wir geben dir einige Tipps, wie du die Batterielaufzeit deines Android-Geräts verlängern kannst, z. B. durch Verringern der Bildschirmhelligkeit, Deaktivieren der Ortungsdienste und Ausführen von Backups nur während des Aufladens.

In Verbindung Stehende Artikel