Für Informationen darüber, wie sich COVID-19 auf unsere Geschäftstätigkeit ausgewirkt hat, klicken Sie hier.

So berechnen Sie die Anzahl der Schreibvorgänge pro Tag auf einem Laufwerk

Die Berechnung der Drive Writes Per Day (DWPD) verwendet die TBW (Terabytes Written) Spezifikationen eines Laufwerks, um zu berechnen, wie oft pro Tag in einen Speicher (während des Garantiezeitraums, oder einer Anzahl von Jahren) geschrieben werden kann. Hierbei wird der JEDEC-Workload zugrunde gelegt, der für die Spezifizierung der TBW1 verwendet wird.

Drives Writes Per Day (DWPD) - Anzahl der Schreibvorgänge auf einem Laufwerk je Tag =

TBW einer SSD in TB * 1000


365 Tage * Anzahl der Jahre * SSD Speicherkapazität in GB

 

Bei einer SSD DC400 mit 1,8TB würde die Berechnung bei einer Garantie von 5 Jahren folgendermaßen aussehen:

Drives Writes Per Day (DWPD) - Anzahl der Schreibvorgänge auf einem Laufwerk je Tag =

1432TB * 1000


365 Tage * 5 * 1800GB

 

= 0,43 oder 43 % der Laufwerkskapazität je Tag (entspricht 774GB)