Ein Geschäftsmann, der auf eine Illustration von Geschäftssymbolen und Grafiken mit 2022 in der Mitte zeigt

2022: Vorhersagen von Technologieexperten

Das Jahr 2021 war ein Jahr voller Herausforderungen und Innovationen in der Technologie, die sich auf alle Aspekte unseres Lebens ausgewirkt haben, vom Büro über die Unterhaltung bis hin zu unserem Kommunikationsverhalten. Für ein besseres Verständnis der Entwicklung der Technologien im nächsten Jahr – und ihre Auswirkungen werden – haben wir unsere Experten-Community gebeten, ihr Wissen und ihre Prognosen zu den Technologietrends im Jahr 2022 mitzuteilen.

Immersive Technologie am Arbeitsplatz und darüber hinaus

Die Hände eines Mannes tippen auf einer Tastatur an einem unscharfen Tisch mit Doppelbelichtung der immersiven HUD-Infografik-Schnittstelle

Die weltweiten Lockdowns während der Corona-Pandemie haben deutlich gemacht, wie wichtig die effektive Integration von Technologie in Arbeitsabläufe ist. Roland Broch (@rolandbroch) geht davon aus, dass Videokonferenzen, die heute für Teams, die aus der Ferne zusammenarbeiten, unverzichtbar sind, eine weitere bedeutende Entwicklung erfahren werden: „Größere Bildschirme. Immersives 3D-Erlebnis. Mehr Komfort.“

Aber diese innovativen Erfahrungen werden sich nicht auf den Arbeitsplatz beschränken – auch die Endkunden werden die Vorteile immersiver Technologien bei ihren Interaktionen mit Marken erkennen: „Mit der Verbesserung der #Hardware-Fähigkeiten und den #Software-Fortschritten in #AI und #VirtualReality wird die Bereitstellung immersiver Erfahrungen für Endkunden von Marken immer mehr genutzt werden“, prognostiziert Elena Carstoiu (@elenacarstoiu). „"Die Interaktion mit Ihren Kunden basierte noch nie auf so viel Technik.“

In den letzten zwei Jahren hat die Technologie noch mehr Einzug in das tägliche Leben aller gehalten. Laut dem Office for National Statistics haben im Mai 2021 37 % der Erwachsenen im Vereinigten Königreich zumindest teilweise im Home-Office gearbeitet. Natürlich birgt dies auch Risiken, vor allem in Bezug auf Datenschutz und Sicherheit: „Es besteht ein Bedarf an Sicherheit bei der Arbeit im Home-Office, bei der Nutzung von Heimgeräten, VPN und IoT. Auch hier ist eine sichere Speicherung und gemeinsame Nutzung von Daten erforderlich,“ sagt Tara Taubman-Bassirian (@clarinette02).

Rafael Bloom (@rafibloom73) betont, wie wichtig es ist, den Menschen in den Vordergrund zu stellen, da die Technologie immer mehr an Bedeutung gewinnt: „Ich hoffe, dass sich die Technik jetzt weiterentwickelt und uns hilft, sei es durch direkte Unterstützung durch eine KI oder durch etwas Einfacheres wie die neuen „Fokus“-Modi auf Apple-Geräten.“

KI-Gesichtsumriss mit Platine und Binärcode-Datenstrom auf blauem Hintergrund

Künstliche Intelligenz und Cybersicherheit

Künstliche Intelligenz (KI) hat in den letzten Jahren große Fortschritte gemacht und bietet in verschiedenen Bereichen nun komplexere Anwendungen. Laut Rob May (@robmay70) könnte die KI auch im Bereich der Nachhaltigkeit eingesetzt werden, indem „hochentwickelte Sensoren in Fahrzeugen und vernetzte Infrastrukturen eingesetzt werden, die es unseren Städten ermöglichen, weniger Staus und Umweltverschmutzung zu verursachen“. Und natürlich können wir die Auswirkungen der KI auch in den alltäglicheren Aspekten des täglichen Lebens beobachten: David Clarke prognostiziert „mehr #KI in Autos, um Fahrer und Haushaltsgeräte zu unterstützen“, während die niederländische Cloud Community (@dutchcloudcomm) eine heiterere Sichtweise vertrat und erklärte, dass „Ihr KI-Kühlschrank Ihnen sagt, dass das letzte Bier eine schlechte Idee ist“.

Insbesondere die Cybersicherheit hat im vergangenen Jahr immer mehr an Bedeutung gewonnen, wobei die Zahl der gemeldeten Datenschutzverletzungen nach Angaben des Identity Theft Research Center bereits die Zahlen für 2020 übersteigt. Damit diese wachsende Bedrohung in Schach gehalten werden kann, prognostiziert Nigel Tozer (@NigelTozer), dass KI „im Jahr 2022 ein #Cybersecurity-Thema sein wird“, sowie das Aufkommen von „Cybersecurity-as-a-Service-Angeboten“.

Andererseits betont Ellie Hurst (@Advent_IM_Comms), dass Cybersicherheitstechnologien der Unterstützung der Personen dienen müssen, die sie nutzen: „Uns ist bekannt, dass die meisten Verstöße von Menschen verursacht werden, also müssen sie durch die Technologie unterstützt werden. Dies muss aber auch immer verhältnismäßig bleiben, denn invasive Technologie kann über das Verständnis vieler hinausgehen und eine Schatten-IT ermöglichen“, und Rafael Bloom fügte hinzu: „Bei #Cybersecurity sollte es in erster Linie um den Menschen, Prozesse und eine angemessene Governance gehen, anstatt dass wir uns auf die Technologie als Allheilmittel zu verlassen.“

Arbeits- und Laufwerksspeicherprodukte werden im Jahr 2022 bei der Unterstützung neuer Technologien – von KI über 5G bis hin zu Cybersicherheit – eine entscheidende Rolle spielen. Kate Sukhanova (@ThisIsKateS) sieht „mehr Unternehmen, die die #Cloud physischen Servern vorziehen, und mehr #VPN-Anbieter für Endkunden“ als Reaktion auf die wachsenden Bedenken über Datensicherheit und Cyberkriminalität voraus. Bill Mew (@BillMew) fügt hinzu, dass: „es mit zunehmender Cyberkriminalität einen Trend zu verschlüsselter Speicherung geben muss – nicht nur in der #Cloud, sondern auf ALLEN Geräten.“

Herausforderungen und Trends für 2022

Symbole für erneuerbare Energien, Erhaltung der natürlichen Ressourcen und Umweltschutz in Zahnrädern mit einer Hand, die eines der Symbole berührt, als ob sie einen Knopf drückt

Logistik- und Lieferkettenprobleme werden im kommenden Jahr eine große Herausforderung für die Technologiebranche darstellen. Geoffrey Petit (@Kingston_GPetit) stellt fest, dass „eine der größten Herausforderungen im Jahr 2022 der weltweite Mangel an Komponenten sein könnte, wodurch Innovationen und die Entwicklung neuer Infrastrukturen sich verzögern könnten.“

Auch wenn die Arbeit von zu Hause sich immer weiter verbreitet, müssen Unternehmen immer noch Probleme lösen, die bei der Fern- oder Hybridarbeit auftreten: „Der anhaltende Bedarf an Fernzugriff bedeutet, dass Unternehmen Sturm ernten können, wenn sie Wind säen, weil die Konfiguration schlecht und die Schulung mangelhaft ist, und wir dürfen nicht denken, dass die Gefahr durch neue Fernzugriffe vorüber ist“, warnt Ellie Hurst.

Cybersicherheit wird auch 2022 ein heißes Thema sein, da Technologietrends das wachsende Bewusstsein für Cyberbedrohungen widerspiegeln. Rob May prognostiziert, dass die wichtigsten IT-Trends 2022 „Cybersecurity Mesh Architecture #CSMA“ sein werden. Privacy Enhancing Computation #PEC für Privatsphäre und Datenschutz.“

Auch die Nachhaltigkeit in der Technik wird ein wichtiger Diskussionspunkt sein. Roland Broch prognostiziert, dass „nachhaltige und ressourceneffiziente Hardware und Green Coding die kommenden Trends für 2022 darstellen“. Green Coding bezieht sich auf Programmiercode, der so geschrieben ist, dass er Algorithmen mit minimalem Energieverbrauch erzeugt, sowohl in Bezug auf die Struktur als auch das Verhalten. Da das weltweite Bewusstsein für den Klimawandel und die Umweltrisiken wächst, wird es interessant sein zu sehen, welche Rolle technische Innovationen bei der Verbesserung der Nachhaltigkeit spielen werden.

Wir bei Kingston Technology verstehen uns als zuverlässige Berater und technologische Wegbereiter, die KI, Cybersicherheit und technologische Fortschritte unterstützen. Kingston Is With You, was auch immer Sie tun, wir unterstützen Sie bei Ihren geschäftlichen Anforderungen. Auch wenn das Jahr 2022 voller unerwarteter Herausforderungen und Chancen für Unternehmen sein wird, sind wir zuversichtlich, dass unsere Lösungen Unternehmen bei allen technologischen Herausforderungen unterstützen können.

#KingstonIsWithYou

Draufsicht auf einen Laptop auf einem dunklen Schreibtisch mit Leiterbahnenabbildungen

Fragen Sie einen Experten

Die Planung der richtigen Lösung erfordert das Verständnis Ihres Projekts und der Systemvoraussetzungen. Kingston Experten zeigen Ihnen wie's geht.

Fragen Sie einen Experten

Kingston Product Finder

Mit Kingston ist das Aussuchen des richtigen Speichers eine einfache Sache-
Kingston hat mehr als 35 Jahre Erfahrung, das Fachwissen und die erforderlichen Ressourcen damit Sie Ihren Speicher vertrauensvoll auswählen können.

Nach System/Gerät suchen

Geben Sie einfach die Marke und Seriennummer oder Systemteilenummer des Computersystems oder digitalen Gerätes eingeben, um die für Ihren Bedarf passenden Kingston Produkte zu finden.

Nach Artikelnummer suchen

Suchen Sie entweder nach Kingston Artikelnummern, Artikelnummern des Distributors oder Herstellers.