support category usb
microDuo 3C (DTDUO3C)

DataTraveler microDuo 3C USB Type-A Flash Drive - Support

Videos

832342139 3:08

Verwendung eines USB-Sticks auf einem Mac

832341773 2:52

Verwendung eines USB-Sticks mit Ubuntu Linux

832341957 3:16

Verwendung eines USB-Sticks an einem Windows-PC

Häufig gestellte Fragen

Leider verfügt dieses Gerät über keine Sicherheits- oder Schreibschutzfunktion. Wenn Sie eine Nachricht bekommen, dass das Laufwerk schreibgeschützt ist, überprüfen Sie bitte folgende Punkte:

1. Überprüfen Sie, ob Sie berechtigt sind, auf Wechselmedien zu schreiben. Es liegt möglicherweise eine Sicherheitseinstellung im Betriebssystem vor, die den Schreibzugriff auf Wechseldatenträger deaktiviert.

2. Vergewissern Sie sich, dass Sie nicht durch Gebrauch einer Software eines Drittanbieters einen Schreibschutz auf dem Laufwerk aktiviert haben.

3. Wenn keiner der genannten Punkte zutrifft, ist das Laufwerk möglicherweise defekt. Für weitere Hilfestellung kontaktieren Sie bitte den technischen Support von Kingston.

FAQ: KDT-011411-PW-08

War dies hilfreich?

Zur Übertragung von Dateien größer als 4GB muss der DataTraveler über ein NTFS- oder exFAT-Dateisystem verfügen. Leider ist das FAT32-Dateisystem nicht in der Lage, mit einer einzigen Datei umzugehen, die größer ist als 4GB (um genau zu sein, ein Byte weniger als 4GB). Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um den DataTraveler mit einem NTFS-Dateisystem zu formatieren.

WARNHINWEIS: Beim Formatieren werden alle Daten gelöscht. Stellen Sie sicher, dass Sie über eine Kopie Ihrer Daten verfügen, bevor Sie fortfahren.

  1. Geben Sie Dieser PC in die Windows-Suchleiste ein. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Kingston-Laufwerk und wählen Sie „Formatieren“.
  2. Wählen Sie NTFS oder exFAT aus der Dropdown-Liste mit den Dateisystemen.
  3. Wählen Sie Schnellformatierung als Format und klicken Sie auf „Start“.

Hinweis: macOS X hat nur Lesezugriff auf Laufwerke, die mit dem NTFS-Dateisystem formatiert sind. Außerdem unterstützen einige Multimedia-Geräte NTFS möglicherweise nicht.

FAQ: KDT-010611-GEN-05

War dies hilfreich?

Das Windows exFAT-Dateisystem wird von Windows 7 und höher sowie macOS X 10.6.6 und höher unterstützt.

FAQ: KGF-022811-GEN-02

War dies hilfreich?

Dies ist bei Flashspeichern üblich, egal ob es sich um interne SSDs oder externe USB-Sticks handelt, und liegt zum Teil daran, dass die Hersteller von Flashspeichern im Vergleich zu Festplatten mit sich drehenden Platten unterschiedliche Berechnungsmethoden für Megabyte verwenden. Festplattenhersteller berechnen ein Megabyte (oder 1.000x1.000 Byte) als 1.000KB, während die binäre Berechnung für Flash-basierten Speicher 1.024KB beträgt.

Beispiel: Für ein Flash-basiertes 1TB-Speichergerät berechnet Windows eine Kapazität von 931,32GB. (1.000.000.000.000÷1.024÷1.024÷1.024=931,32GB).

Außerdem reserviert Kingston einen Teil der aufgelisteten Kapazität für die Formatierung und andere Funktionen wie Firmware und/oder controllerspezifische Informationen, wodurch ein Teil der aufgelisteten Kapazität nicht für die Datenspeicherung zur Verfügung steht.

FAQ: KDT-010611-GEN-06

War dies hilfreich?

Da Windows nicht in der Lage ist, ein Laufwerk mit mehr als 32GB mit FAT32 zu formatieren, ist die Verwendung von Drittanbietersoftware erforderlich. Wir können Ihnen zwar nicht dabei helfen, Software von Drittanbietern zu erwerben oder zu verwenden, um ein Laufwerk als FAT32 zu formatieren, aber es gibt eine Reihe von kostenlosen Anwendungen, die Sie über die Google- oder Bing-Suche finden können.

FAQ: KDT-010611-GEN-14

War dies hilfreich?

Windows may not recognize the MacOS Extended or Standard file system. To resolve, format the drive in macOS with MacOS DOS or exFAT file system so that it can be used in both environments.

WARNING: Formatting will erase all of the data on the DataTraveler. Back up your data before proceeding.

  1. Insert the DataTraveler into the macOS machine and wait for it to mount.
  2. Click on the "GO" option on the menu bar.
  3. Double-click on Utilities (If you do not see Utilities, double-click on Applications and then double-click on the Utilities folder.)
  4. Double-click on the Disk Utility icon.
  5. On the Disk Utility Dialog box, click once on the Kingston DataTraveler active partition.
    Note: There will be two listings for the DataTraveler, the first one is the active partition and the second is the volume label.
  6. Click the erase tab located on the right side of the screen.
  7. Using the Volume Format drop-down, select "MS-DOS File System" or "exFAT" from the list.
  8. Click Erase.

Note: macOS 10.6.5 and later has full support for read and write access of exFAT formatted drives. However, macOS still has read only access to NTFS formatted drives.

Some devices (MP3 players, digital photo frames, etc) will not read NTFS or exFAT file systems.

Also Windows XP and Vista will require an update in order to access exFAT.

FAQ: KDT-010611-GEN-18

War dies hilfreich?

orgen Sie dafür, dass das Laufwerk direkt an den USB-Anschluss am Rechner angeschlossen ist. Die USB-Anschlüsse an der Tastatur und einigen Hubs liefern evtl. nicht genügend Strom für den Kingston DataTraveler. Überprüfen Sie zudem in Finder>Preferences>Sidebar, dass CD, DVD und iPod ausgewählt sind. Wenn Sie einen verschlüsselten USB-Stick verwenden, vergewissern Sie sich, dass Sie die neueste Firmware installiert haben. Wenn das Laufwerk über die neueste Firmware verfügt und trotzdem nicht erkannt wird oder unter macOS nicht zugänglich ist, wenden Sie sich bitte an den technischen Support.

FAQ: KDT-010611-GEN-19

War dies hilfreich?

Um den Speicherplatz wiederzugewinnen, müssen Sie auf dem Mac zuerst den Papierkorb entleeren. Nach dem Entleeren des Papierkorbs müssen Sie möglicherweise das Laufwerk erneut anschließen.

Sollte dies nicht funktionieren, sollte eine vollständige Formatierung des Gerätes durchgeführt werden. Zum Formatieren Ihres Kingston-Gerätes befolgen Sie die folgenden Anweisungen:

WARNHINWEIS: Beim Formatieren werden alle Daten gelöscht. Stellen Sie sicher, dass Sie über eine Kopie Ihrer Daten verfügen, bevor Sie fortfahren.

1. Gehen Sie zu Gehe zu > Programme > Dienstprogramme und öffnen Sie das Festplatten-Dienstprogramm.

2. Wählen Sie in der linken Spalte Ihr Laufwerk und klicken Sie auf Löschen in der rechten Spalte.

3. Wählen Sie ein Format. Wenn Sie das MS-DOS Dateisystem wählen, funktioniert Ihr Laufwerk sowohl unter Mac als auch unter Windows. Wenn Sie Ihr Laufwerk nur unter Mac verwenden, wählen Sie Mac OS Extended als Format.

4. Klicken Sie auf Löschen.

FAQ: KDT-010611-GEN-04

War dies hilfreich?

Dies geschieht, wenn der DataTraveler mit Microsoft Windows NTFS formatiert wurde. Um dies zu beheben, formatieren Sie den DataTraveler mit Mac OS X mit dem MS-DOS-Dateisystem.

Zum Formatieren des DataTraveler mit Mac OS 10.3.X gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf die Menüoption Gehe zu.
  2. Doppelklicken Sie auf Dienstprogramme. (Wenn Sie Dienstprogramme nicht sehen, doppelklicken Sie auf Programme und wählen Sie Dienstprogramme.)
  3. Doppelklicken Sie auf das Symbol Festplatten-Dienstprogramm.
  4. Klicken Sie im Dialogfeld des Festplatten-Dienstprogramms einmal auf die aktive Partition des Kingston DataTraveler.
    Hinweis: Data Traveler ist zweimal aufgelistet, einmal als die aktive Partition und einmal als Laufwerksbuchstabe.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen im rechten Teil des Programmfensters.
  6. Wählen Sie aus den Optionen im Formatierungs-Drop-Down-Menü die Option MS-DOS-Dateisystem.
  7. Klicken Sie auf Löschen.

Beachten Sie, dass MacOS 10.6.5 vollständigen Lese- und Schreibzugriff auf exFAT-formatierte Laufwerke unterstützt. Die Formatierung des Laufwerks mit Hilfe des exFAT Dateisystems kann ebenfalls dieses Problem lösen. Für NTFS-formatierte Laufwerke hat MacOS noch immer nur Lesezugriff.

Einige Geräte (MP3-Player, digitale Bilderrahmen, usw.) lesen kein NTFS oder exFAT Dateisystem.

Auch Windows XP und Vista benötigen ein Update, um auf exFAT zuzugreifen.

Zur Hilfestellung bei der Benutzung des DataTraveler, HIER KLICKEN, um die "How-to"-Videos über den DataTraveler anzuzeigen.

FAQ: KDT-010611-GEN-08

War dies hilfreich?

Windows erkennt möglicherweise nicht das MacOS Extended- oder Standard-Dateisystem. Um dies zu beheben, formatieren Sie das Laufwerk in MacOS DOS, so dass es in beiden Umgebungen eingesetzt werden kann.

WARNHINWEIS: Beim Formatieren werden alle Daten auf dem DataTraveler gelöscht. Sichern Sie Ihre Daten, bevor Sie fortfahren.

  1. Legen Sie die DataTraveler in den Mac OS X Computer ein und warten Sie, bis er in der Liste der Geräte erscheint.
  2. Klicken Sie auf die Menüoption Gehe zu.
  3. Doppelklicken Sie auf Dienstprogramme. (Wenn Sie Dienstprogramme nicht sehen, doppelklicken Sie auf Programme und wählen Sie Dienstprogramme.)
  4. Doppelklicken Sie auf das Symbol Festplatten-Dienstprogramm.
  5. Klicken Sie im Dialogfeld des Festplatten-Dienstprogramms einmal auf die aktive Partition des Kingston DataTraveler. Hinweis: Data Traveler ist zweimal aufgelistet, einmal als die aktive Partition und einmal als Datenträgerbezeichnung.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen im rechten Teil des Programmfensters.
  7. Wählen Sie aus den Optionen im Formatierungs-Drop-Down-Menü die Option MS-DOS-Dateisystem.
  8. Klicken Sie auf Löschen.

Beachten Sie, dass MacOS 10.6.5 vollständigen Lese- und Schreibzugriff auf exFAT-formatierte Laufwerke unterstützt. Die Formatierung des Laufwerks mit Hilfe des exFAT Dateisystems kann ebenfalls dieses Problem lösen. Für NTFS-formatierte Laufwerke hat MacOS noch immer nur Lesezugriff.

Einige Geräte (MP3-Player, digitale Bilderrahmen, usw.) lesen kein NTFS oder exFAT Dateisystem.

Auch Windows XP und Vista benötigen ein Update, um auf exFAT zuzugreifen.

FAQ: KDT-010611-GEN-07

War dies hilfreich?

Ja. Dieser DataTraveler wird von Linux unterstützt, vorausgesetzt Sie verfügen über Linux Kernel 2.6.x oder höher.

Bitte beachten Sie: Wenn der DataTraveler mit Software geliefert wird, läuft diese Software nicht unter Linux. Nur das Laufwerk selbst ist kompatibel mit Linux.

FAQ: KDT-011411-DRV-02

War dies hilfreich?

Obwohl es möglich ist, mit dem DataTraveler zu booten, unterstützt Kingston dieses Merkmal nicht.Diese Geräte sind als Speichergeräte konzipiert.

FAQ: KTD-082913-GEN-27

War dies hilfreich?

Windows may not recognize the MacOS Extended or Standard file system. To resolve, format the drive in macOS with MacOS DOS or exFAT file system so that it can be used in both environments.

WARNING: Formatting will erase all of the data on the DataTraveler. Back up your data before proceeding.

  1. Insert the DataTraveler into the macOS machine and wait for it to mount.
  2. Click on the "GO" option on the menu bar.
  3. Double-click on Utilities (If you do not see Utilities, double-click on Applications and then double-click on the Utilities folder.)
  4. Double-click on the Disk Utility icon.
  5. On the Disk Utility Dialog box, click once on the Kingston DataTraveler active partition.
    Note: There will be two listings for the DataTraveler, the first one is the active partition and the second is the volume label.
  6. Click the erase tab located on the right side of the screen.
  7. Using the Volume Format drop-down, select "MS-DOS File System" or "exFAT" from the list.
  8. Click Erase.

Note: macOS 10.6.5 and later has full support for read and write access of exFAT formatted drives. However, macOS still has read only access to NTFS formatted drives.

Some devices (MP3 players, digital photo frames, etc) will not read NTFS or exFAT file systems.

Also Windows XP and Vista will require an update in order to access exFAT.

FAQ: KDT-010611-GEN-18

War dies hilfreich?

Still Need Assistance?

Rufen Sie den Technischen Support an.

Montag–Freitag 6 a.m.-6 p.m. PT

+1 (800)435-0640

Chat With Support

Jetzt chatten