Wir stellen fest, dass Sie gerade die Website in Großbritannien besuchen. Möchten Sie stattdessen unsere Hauptseite besuchen?

Eine PlayStation5 und ein Controller mit einer über USB angeschlossenen Kingston XS2000 Externen SSD.
Warum du deine PS5 mit internen und externen SSDs aufrüsten solltest

Die PlayStation 5 von Sony ist die Konsole der neuesten Generation und wird von Millionen anspruchsvoller Gamer für ihre Hardwareausstattung, den Katalog exklusiver Spiele und die aktive Gaming-Community gelobt. Es gibt jedoch viele Gründe, die standardmäßigen Speicherkapazitäten mit internen und externen SSDs zu erweitern. SSDs, Solid State Drives, wie das 825GB-Basisspeicherlaufwerk in der PS5, bieten viele Vorteile gegenüber anderen Speicheroptionen, die in der Vergangenheit von Konsolen verwendet wurden.

Vorteile von SSDs

Bestimmte SSDs können verwendet werden, um den internen Speicher eines PS5 erheblich zu vergrößern. M.2 SSDs mit ausreichender Geschwindigkeit und einer Kapazität von 8TB oder weniger sind als interne Laufwerke kompatibel. Sony empfiehlt, diese Laufwerke mit Kühlkörpern auszustatten, um eine Geschwindigkeitsdrosselung bei intensiver Nutzung zu verhindern. Die Kingston FURY Renegade PCIe 4.0 NVMe M.2 SSD mit einer Nenngeschwindigkeit von ca. 6.600MB/s, schneller als die Standard-SSD der PS5, ist ein solches Laufwerk und wird mit einem Heatsink zum Schutz vor Leistungseinbrüchen geliefert.

Auch SSDs, die diese Kriterien nicht erfüllen, sind für die Datenspeicherung in der PlayStation5 geeignet. PS5-Spiele, die nur selten genutzt werden, können auf einer externen SSD gespeichert werden, bis sie benötigt werden, um dann auf ein internes Laufwerk übertragen zu werden. PS4-Spiele und andere Medien können ohne Probleme auf einer externen SSD gespeichert werden.

Internal SSDs for PlayStation5

Eine PlayStation5 und ein Controller mit einer über USB angeschlossenen Kingston XS2000 Externen SSD.

As stated previously, the PS5 comes with an 825GB SSD of its own, but this does not take into account the system software and other essential files, die über hundert Gigabyte verbrauchen. Nutzern stehen rund 667GB Speicherplatz für Spiele zur Verfügung. Das scheint eine Menge zu sein, bis man ein paar Triple-A-Spiele herunterlädt und der Speicherplatz knapp wird. The Witcher 3: Wild Hunt ist 127,8GB groß; Destiny 2 139,8GB; Cyberpunk 2077 159,6GB. Call of Duty: Black Ops Cold War ist mit erstaunlichen 312,6GB die größte Herausforderung. Glücklicherweise verfügt die PS5 über einen M.2-SSD-Sockel, womit Gamer den Laufwerksspeicher erweitern können.

Der Einbau einer internen SSD in ein PS5 ist einfach, denn es sind nur ein Kreuzschlitzschraubendreher und 15 Minuten erforderlich. Die Konsole ist mit Laufwerken mit einer Kapazität von bis zu 8TB kompatibel, aber selbst ein 1TB-Laufwerk erhöht die effektive Kapazität des Systems für Spiele und andere Medien um über 150 %. Alle Spiele, die auf den internen Laufwerken der PS5 gespeichert sind, können sofort gespielt werden, ohne dass sie auf ein anderes Laufwerk übertragen werden müssen, wodurch das Gaming wesentlich komfortabler wird und der Verschleiß des Hauptlaufwerks sinkt. Da PS5-Spiele über hundert Gigabyte groß sein können, muss jede von dir in Erwägung gezogene Festplatte mindestens so schnell sein wie die vorinstallierte Festplatte, d. h. mindestens 5.500 MB/s. Ein Heatsink ist nützlich, um diese Geschwindigkeiten auch bei starker Beanspruchung des Laufwerks aufrechtzuerhalten.

External SSDs for PlayStation5

The PlayStation5 has multiple USB ports, including a USB-C SuperSpeed port, for purposes such as connecting external storage. Of the options out there, an external SSD such as Kingston’s XS2000 External Solid State Drive is a strong contender. Its small, lightweight form factor makes it almost unnoticeable on a TV stand and easy to transport to a friends’ home for a game night. It’s also rugged, with water- and dust-resistant casing and a rubber sleeve to make it shockproof. Available in capacities of up to 4TB, it can comfortably handle any storage overflow from the PS5’s dedicated SSD and any secondary m.2 SSD. It offers read and write speeds up to 2,000MB/s, which is perfect for running games from previous console generations, music, or other stored media off the drive. Just remember to transfer any PS5 game you want to play onto an internal drive first.

Übertragen von PS5-Spielen auf eine externe SSD

Das Übertragen von Spielen auf eine externe SSD ist ein unkomplizierter Vorgang. Zuerst muss sichergestellt sein, dass deine PS5 online und auf dem neuesten Stand ist, um alle notwendigen Firmware-Updates für externe Laufwerke zu unterstützen.

Wenn dein System das Update nicht automatisch heruntergeladen hat, rufe den PS5-Startbildschirm auf und wähle Einstellungen > System > Systemsoftware > Systemsoftware-Update und Einstellungen. Dein System prüft, ob ein Update vorhanden ist. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, sollte die PS5 neu gestartet werden.

Schließe ein kompatibles USB-Laufwerk an das System an. Kompatible Laufwerke haben eine Kapazität zwischen 256GB und 8TB und mindestens SuperSpeed USB 5Gbps. Das Laufwerk darf nicht über einen USB-Hub angeschlossen werden.

Möglicherweise muss das Laufwerk formatiert werden. Dies kann über den Startbildschirm ausgeführt werden, indem Einstellungen > Speicher > Erweiterter USB-Speicher > Als erweiterten USB-Speicher formatieren aufgerufen werden. Beachte, dass dadurch alle auf dem Laufwerk vorhandenen Daten dauerhaft gelöscht werden.

Das Übertragen mehrerer Spiele vom Hauptspeicher auf das USB-Laufwerk kann auch unter Einstellungen > Speicher erfolgen. Wähle einfach Console Storage und dann Spiele und Apps. Wähle hier die Spiele aus, die übertragen werden sollen, und markiere dann unten rechts auf dem Bildschirm „Zu verschiebende Elemente auswählen“.

PS4- und PS5-Spiele können nicht gleichzeitig übertragen werden. Außerdem können PS5-Spiele nur von einem internen Laufwerk ausgeführt werden.

Auch das Zurückübertragen von Spielen ist ganz einfach: Gehe zu Einstellungen > Speicher > Externer USB-Speicher, um die zu übertragenden Spiele auf dem externen Laufwerk zu suchen.

Du brauchst nicht zu wählen

Sowohl interne als auch externe SSDs können wesentlich zur Freude eines Nutzers mit seiner PS5 beitragen. Eine interne SSD ist genau das, was ein engagierter Gamer braucht, um die neuesten Spiele mit hoher Geschwindigkeit und großer Dateigröße herunterzuladen. Eine externe SSD ist nützlich für die Speicherung von PS4-Spielen oder anderen Medien, die ein Benutzer über seine Konsole spielen möchte. Dank der hohen Geschwindigkeit einer SSD werden PS4-Spiele auf einer PlayStation5 wahrscheinlich schneller ausgeführt als auf der ursprünglichen Konsole.

#KingstonIsWithYou #KingstonFURY

Zugehörige Videos

Zugehörige Artikel