Wir stellen fest, dass Sie gerade die Website in Großbritannien besuchen. Möchten Sie stattdessen unsere Hauptseite besuchen?

Eine Nahaufnahme eines weißen Xbox Series S Controllers auf weißem und grünem Hintergrund

Externer Speicher für die Xbox

Microsofts Xbox Series S und X Konsolen bieten ein Spielerlebnis der nächsten Generation mit einer unglaublichen Grafik- und Verarbeitungsleistung. Obwohl sie mit schnellen und zuverlässigen NVMe SSDs ausgestattet sind, ist externer Speicher für Xbox Benutzer eine Priorität, denn das Betriebssystem für jede Konsole belegt fast 20 % der Festplatte. Bei der Series S stehen von den 512GB Speicherplatz effektiv 364GB zur Verfügung, während bei der Series X 802GB von der 1TB-Festplatte übrig sind. Da die Installationen von Triple-A-Spielen wie Call of Duty über 100GB auf die Waage bringen, ist es unerlässlich, mehrere Speicherquellen zur Verfügung zu haben.

Beschränkungen für externe Laufwerke für Xbox Series S/X

Benutzer der Xbox Series S/X sollten den internen Speicher ihrer Konsolen für Spiele reservieren, die speziell für diese Konsolen veröffentlicht wurden. Externe Laufwerke dürfen keine Games für die Xbox Series S/X ausführen. Allerdings können sie jedoch Spiele für die Xbox One, Xbox 360 und die ursprüngliche Xbox ausführen, vorausgesetzt, diese Spiele sind kompatibel. Sie können auch Xbox Series S/X Spiele speichern, die nicht benutzt werden, obwohl sie auf das interne Laufwerk übertragen werden müssen, bevor sie gespielt werden können.

Externe Laufwerke müssen für die Kompatibilität mindestens USB 3.0-fähig sein. Konsolennutzer können bis zu drei externe Laufwerke gleichzeitig anschließen, da die Xbox Series S/X jeweils über drei USB-A-Anschlüsse verfügen.

Externen Speicher mit der Xbox Series S/X verwenden

Es ist nicht nur sehr hilfreich, externe Speicherlaufwerke mit der Xbox Series S/X zu verwenden, sondern auch sehr einfach. Der Benutzer muss nur die Konsole einschalten und das Laufwerk anschließen. Wenn es kompatibel ist, erscheint ein Popup-Fenster, in dem der Benutzer alle erforderlichen Anweisungen erhält. Alternativ kann der Benutzer die Systemeinstellungen aufrufen und dort die Registerkarte Speichergeräte suchen.

Neue Speichergeräte müssen in der Regel formatiert werden. Die Xbox Series S/X kann diese Aufgabe übernehmen und die Geräte auch benennen, damit sie leichter zu finden sind. Dies kann nützlich sein, da nach der Formatierung sowohl der interne als auch der externe Speicher als eine Statistik angezeigt werden, die auf dem Bildschirm Meine Spiele und Apps angezeigt wird.

Bester externer Speicher für Xbox Series S/X

Es gibt mehrere Hardware-Eigenschaften, von denen Nutzer der Xbox Series S/X profitieren. Schnelle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten machen es natürlich bequemer, Spiele und Medien von einem externen Laufwerk zu installieren, zu speichern und zu laden. Der wichtigste Faktor ist jedoch die Zuverlässigkeit. Der Verlust deiner Daten kann zum Verlust von Hunderten oder sogar Tausenden von Stunden Spielfortschritt sowie von digitalen Produkten führen, auf die du möglicherweise keinen Zugriff mehr hast. Außerdem spielt natürlich auch die Kapazität eine Rolle. Unabhängig davon, ob du dich für den leichteren Transport für ein einzelnes großes Laufwerk entscheidest oder für mehrere kleinere Laufwerke, die vielseitiger einsetzbar sind, und für die Datensicherung, trägt die Kapazität des Laufwerks dazu bei, den internen Speicher der Konsole zu entlasten.

Externe Speicheroptionen für Xbox Series S/X

Die Kingston XS1000 Externe SSD ist eine kompakte und blitzschnelle USB 3.2 Gen 2 SSD, die Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1.050MB/s erreicht. Obwohl sie weniger als 8 cm lang ist und kaum 30 Gramm wiegt, bietet sie reichlich Kapazität: 1TB oder sogar 2TB. Die XS1000 verfügt über eine 5-Jahres-Garantie und wird von Kingstons branchenführendem kostenlosen technischen Support unterstützt. Sie ist eine ausgezeichnete Wahl als externer Speicher für deine Xbox Series S/X.

#KingstonIsWithYou

Zugehörige Videos

Zugehörige Artikel