Diese Website verwendet Cookies, die uns bei der Bereitstellung unserer Dienste und Funktionalitäten helfen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden. Ihre Privatsphäre und der Datenschutz sind uns sehr wichtig. Bitte lesen Sie unsere Cookie-Richtlinie und Datenschutzrichtlinie durch, da beide vor kurzem aktualisiert wurden.

Support

SSD Manager

Bezeichnung:

Der Kingston® SSD Manager ist eine Anwendung, mit der Anwender verschiedene Aspekte ihres Kingston® Solid-State-Drive überwachen und verwalten können.

Mit dem Kingston® SSD Manager können Sie:

  • Den Betriebszustand, Status und Speicherverbrauch des Laufwerks überwachen.
  • Die Laufwerksidentifizierung, einschließlich Modellname, Seriennummer, Firmware-Version, und anderen relevanten Informationen ansehen.
  • • Detaillierte Berichte zu Laufwerkszustand und -status anzeigen und exportieren
  • Die Firmware des Laufwerks aktualisieren
  • Daten sicher löschen
  • TCG Opal und IEEE 1667 verwalten
  • Overprovisioning mit HPA (Host Protected Area) (Nur Baureihe DC400)

Unterstützte Betriebssysteme

Der Kingston® SSD Manager wird von folgenden Betriebssystemen unterstützt:

  • Windows® 10
  • Windows® 8.1
  • Windows® 8
  • Windows® 7 SP1

Systemvoraussetzungen

Zur Verwendung des Kingston® SSD Managers benötigen Sie Folgendes:

  • Eine oder mehrere Kingston® SSDs
  • AHCI-Modus im BIOS
  • Administratorrechte in Windows®

Installation:

  1. Klicken Sie zum Herunterladen der Software auf den Link Kingston SSD Manager (KSM).
  2. Rufen Sie die heruntergeladene Datei auf und extrahieren Sie den Inhalt.
  3. Starten Sie die ausführbare Datei KSM Setup als Administrator.
  4. Folgen Sie den Aufforderungen des Einrichtungsassistenten und fahren Sie mit der KSM Softwareinstallation fort.
  5. Eventuell muss Ihr System nach Abschluss der Installation neu gestartet werden.

Hinweis für MAC und Linux Benutzer

Der Kingston SSD Manager ist nicht mit Mac OS oder Linux Distributionen kompatibel.

Downloads:

Kingston SSD Manager v1.1.1.8

KSM Anleitung

        Back To Top