IKVP80ES auf einem Schreibtisch neben einem Laptop, einer Kamera und einem Belichtungsmesser

Verschlüsselter Speicher für Kreative

Als Kreativer produzierst du eine Vielzahl von Inhalten für die Öffentlichkeit, die wahrscheinlich einen hohen Speicherbedarf haben. Ganz gleich, ob du alleine oder mit wichtigen Kunden aus der ganzen Welt zusammen arbeitest, verschlüsselter Speicher können deine wichtigen Dateien schützen und dabei helfen, deinen Teil der Verantwortung für die Datensicherheit zu erfüllen.

Bei der Entscheidung über den Speicherplatz stehen viele Kreative vor der Wahl zwischen einem monatlichen Abonnement für Cloud-Speicher oder einem einmaligen Kauf eines externen Geräts. Cloud-Speicher ist immer eine gute Option, denn du kannst einen Link an Benutzer deiner Wahl senden, die dann aus der Ferne darauf zugreifen können, und kannst ihre Berechtigungen verwalten, damit ihr zusammenarbeiten und Ideen austauschen könnt. Dies bringt jedoch potenzielle Sicherheitsprobleme mit sich.

Cloud vs. externer Speicher

Es wäre falsch zu behaupten, dass die Speicherung in der Cloud völlig sicher ist. Sie entlastet zwar Nutzer:innen, aber auf der anderen Seite muss man sich auf eine dritte Partei verlassen. Viele Cloud-Anbieter bieten ein sehr einfaches Sicherheitspaket auf der Nutzerseite, schwache Anforderungen an die Passwortqualität und keine 2-Faktor-Authentifizierung. Dies macht es viel einfacher, dass deine Dateien durch Daten-Hacking oder Social-Engineering-Angriffe verloren gehen oder gestohlen werden, wobei der Benutzer dazu verleitet wird, Zugang zu vertraulichen Informationen zu gewähren. Ist der Komfort der Cloud-Speicherung das Risiko wert?

Externe Speicher sind zwar eine praktikable Alternative, bergen aber auch gewisse Risiken, z. B. wenn das Gerät gestohlen wird oder Viren von einem Computer auf das angeschlossene Gerät kopiert werden. Selbst wenn man dies bedenkt, ist diese Option auf lange Sicht viel sicherer und kostengünstiger. Für die Minimierung der Sicherheitsbedenken sollten Kreative eine verschlüsselte externe Speicherung in Betracht ziehen. Die meisten verschlüsselten Speicherlösungen sind passwortgeschützt. Wenn das Gerät gestohlen wird, kann niemand auf die Dateien zugreifen, es sei denn, er kennt das Passwort. Zusammen mit der Verschlüsselung auf Hardwareebene trägt dies dazu bei, deine Daten so sicher wie möglich zu machen.

Verschlüsselter IronKey Speicher für Content Creators

IronKey VP80ES mit Admin-Optionen auf dem SSD-Touchscreen und IKVP50 USB-Stick auf einem Schreibtisch

Die Verschlüsselung ist eine unglaublich hilfreiche Option, wenn du kreativ tätig bist. Dokumente wie Rechnungen oder dein geistiges Eigentum unter Verschluss zu halten, sollte eine Priorität sein. Wenn du mit Partnern zusammenarbeitest, musst du möglicherweise eine Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) unterzeichnen, die es allen Beteiligten untersagt, den Inhalt weiterzugeben, bis er veröffentlicht wird. Eine zuverlässige, hardwarebasierte Verschlüsselung der Projektdateien ist daher beruhigend, da du weißt, dass die Wahrscheinlichkeit eines Vertragsbruchs minimal ist. Außerdem zahlst du beim Kauf eines verschlüsselten Speichermediums einen einmaligen Betrag und nicht wie bei Cloud-Speicherdiensten eine laufende Abo-Gebühr. Je nach Dauer des Projekts kann dies einen Mehrwert darstellen. Verschlüsselte Speicher verfügen in der Regel über eine lange Nutzungsdauer, deshalb kannst du das verschlüsselte Gerät wahrscheinlich noch jahrelang nutzen und wiederverwenden.

Kingston bietet eine Reihe von verschlüsselten USB-Sticks an, auf denen Projekte mit bis zu 256GB gespeichert werden können. Für größere Projekte, wie zum Beispiel die Videobearbeitung, könnte eine verschlüsselte externe SSD das Richtige für dich sein. Die IronKey Vault Privacy 80 External SSD ist eine aktuelle Innovation von Kingston, eine verschlüsselte externe SSD mit FIPS 197-zertifizierter XTSAES 256-Bit-Verschlüsselung. Diese externe SSD bietet Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 250MB/s und Kapazitäten von 480GB bis 1920GB*. Ob es sich um wichtige Informationen, Kundendokumente oder hochauflösende Bilder und Videos handelt, die Kingston IronKey Vault Privacy 80 ist ideal für Content Creators.

Die IronKey VP80ES wird mit zwei USB 3.2 Gen 1-Adapterkabeln geliefert, die einen einfachen Anschluss an Computer und andere Geräte mit USB-C-Anschluss ermöglichen. Die SSD ist ideal, wenn du vor Ort oder unterwegs gesicherte Daten und Inhalte benötigst, denn dann hältst du Produktivität und Komfort in einer Hand. Mit seinem intuitiven Farb-Touchscreen und der Option für mehrere Passwörter (Admin und Benutzer) mit numerischer PIN oder Passphrase ist die IronKey Vault Privacy 80ES der Internetnutzung und Cloud-Diensten zur Datensicherung überlegen.

Es gibt eine Vielzahl von externen Speicheroptionen, und je nach Arbeitsumgebung könnte ein verschlüsselter Speicher eine gute Option sein. Egal, ob es sich dabei um einen USB-Stick oder eine SSD für deine Inhalte handelt – Vorsicht ist besser als Nachsicht!

#KingstonIsWithYou

In Verbindung Stehende Artikel